Herzlich willkommen!

Hier dreht sich alles um Stempel, Farben und Papier. Ob Glückwunschkarten, Mini Alben oder Mixed Media - ich bin überall zu Hause und freue mich, wenn ich dich ein wenig inspirieren kann.
Mein Stil: oft farbenfroh und verspielt, Schwerpunkt meiner Arbeiten: Kinder!
Aber keine Sorge, mein "Basteltagebuch" ist bunt und ganz bestimmt ist auch für dich etwas dabei.

Viel Spaß im Papiertraumland!
Wer schreibt hier?
Flohmarkt
Lieblingstools
Kontakt

Stille Anteilnahme

Ein lieber Kollege musste uns leider viel zu früh verlassen. Zu diesem traurigen Ereignis habe ich diese Karte gemacht:
Ich wollte eine schlichte und stilvolle Karte gestalten, was mir, so denke ich, auch gelungen ist. Ja, die Mattungen sind alle dunkel, dafür hat das Papier einen ganz tollen goldig-seidenen Schimmer, was ich sehr edel finde. Leider sieht man das auf den Fotos hier nicht.
Das Hauptmotiv ist von Carabelle, den Schriftzug, den ich übrigens ganz toll finde, habe ich mir mal bei der Stempelbar auf dem Mekka gekauft. Das Band lässt die Karte nicht so streng wirken und verdeckt gleich zeitig das Ende der Blumenstengel. Im Innenteil habe ich noch den Spruch „Erinnerung ist eine Form der Begegnung“ gestempelt, das passte sehr gut zu den Unterschriften der Kollegen.

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Mixed Media ATC Tutorial

Irgendwie ist mir zur Zeit immer nach Farbe zumute, muss wohl am goldenen Herbst liegen. 🙂 Ich habe jedenfalls mein aller-allererstes ATC gemacht, nachdem ich bei YouTube eine ganz tolle Idee für die Herstellung dieser gesehen hatte. Das ist das erste von sechs Exemplaren:

ATC Mixed Media

Der Clou ist, dass man einfach eine ganze Seite Aquarellpapier bestempelt, schabloniert oder was immer einem einfällt und erst danach alles auf ATC-Größe zurechtschneidet. Ich bin zwar kein ATC-Sammler, aber zum verschenken oder als kleine Beigaben finde ich die kleinen Teile echt süß und man kann sie schnell und unkompliziert gestalten. Probier es aus!
ATC Mixed MediaWenn du wissen möchtest, wie dieses kleine Schnuckelchen entstanden ist, dann schau dir mein Videotutorial an, viel Spaß dabei!

Die anderen 5 Kärtchen zeige ich dir später, denn dafür muss ich mir erst noch was einfallen lassen. 🙂
Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Teelichthalter mit Goodie

Heute möchte ich dir eine ganz tolle Möglichkeit der Resteverwertung zeigen. Gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit bietet es sich geradezu an:

Diesen kleinen Serviettenhalter mit Teelicht und einer süßen Kleinigkeit fand ich auf Nelas Blog, dort gibt es auch die Anleitung in cm. Ich arbeite lieber in Inch und habe deshalb selbst schnell umgerechnet und das sind die Maße:

  • Erdgeschoss: 1x CS in 2″ x 5 1/2 falzen bei 1/2 ; 2 1/2 ; 3 ; 5
  • Mittelteil: 1x CS in 2″ x 6 1/2 falzen bei 1 ; 3 ; 4 ; 6
  • Dach: 1x CS in 2″ x 5 1/8 falzen bei 3/8 ; 2 3/8 ; 2 3/4 ; 4 3/4

Die kleine Tischdeko ist wirklich schnell fertig und wenn man auf das süße Goodie verzichten möchte, lässt man den Mittelteil einfach weg. Bei den nächsten Teilen werde ich das auf jeden Fall so machen, da mir das ganze sonst zu hoch und wackelig ist. Trotzdem: Süß, nicht wahr?
Für meinen Teelichthalter habe ich übrigens die Reste vom Mini Album des tollen Herbstpapiers von PhotoPlay verwendet und es ist noch immer etwas übrig 🙂 Und noch was: Benutze auf jeden Fall eine LED-Kerze, das Teelicht hier ist natürlich nur ein Beispiel, weil ich gerade kein anderes hatte.

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Mini Album für Katharina

Diesmal habe ich einen kleinen Auftrag umgesetzt, erstellt werden sollte ein Mini Album für 10 x 10 cm Fotos und das ist dabei herausgekommen:

BoBunny Penelope Album zum Studium Abschluss

Das Album ist für Katharina – kurz: Katha – die beste Freundin der Auftraggeberin gedacht, sie hat das Studium erfolgreich abgeschlossen und dafür soll sie mit einem kleinen Album belohnt werden. Verwendet habe ich das außerordentlich schöne Designpapier „Penelope“ von BoBunny, es gefällt mir total gut.

BoBunny Penelope Album zum Studium Abschluss

Das Cover ist wieder aus Graupappe gefertigt und diesmal mit italienischem Papier bezogen, welches meiner Meinung nach sehr gut zum Rest des Albums passt. Auf der Front findet sich neben dem gewünschten Doktorhut ein Bilderrahmen mit dem Namen der Beschenkten, Blümchen und Schleifchen sowie der Schriftzug „Bachelorette“.

BoBunny Penelope Album zum Studium Abschluss

Im Innenteil habe ich auf die Dekoration diesmal ganz verzichtet, denn das Album ist recht klein und bietet somit nicht sooo viel Raum dafür. Trotzdem habe ich wieder meinen obligatorischen Umschlag beigelegt, in dem jede Menge Sticker und Beschriftungsschildchen stecken. So kann das Album später ganz nach Wunsch gestaltet werden.

BoBunny Penelope Album zum Studium Abschluss

So, weitere Erklärungen sind, glaube ich, nicht nötig. Natürlich gibt es auch wieder ein Video, um einen „lebendigen“ Eindruck des Albums zu bekommen. Viel Spaß beim anschauen.

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

Unter Wasser

Zur Abwechslung habe ich mal wieder ein TÄÄÄG gemacht, diesmal in Form einer Mini-Unterwasserwelt:

Paper Artsy TAG

Zuerst habe ich das TAG mit den tollen Fresco Finish Farben von PaperArtsy bestrichen, anschließend wurden die Mauer mit Archival Ink gestencilt und die Wassertropfen von Designs by Ryn aufgestempelt. Direkt darüber habe ich mit dem PaperArtsy Stempelset „Elenazinski Art 07“ die Umrisse der Unterwasserwelt gestempelt, die „Blüten“ wurden nochmal extra auf Aquarellpapier gestempelt und mit Derwent Inktense Stiften coloriert.

Paper Artsy TAG

Der kleine Gnom ist irgendwie schräg, gefällt mir total gut, ich habe ihn ausgeschnitten und extra auf dem TAG befestigt. Er ist übrigens ebenfalls von PaperArtsy.  Nun noch fix etwas Baker´s Twine durchgezogen und fertig war das TÄÄÄG. Nichts wahnsinnig tolles, aber die Farben wirken sehr schön, finde ich.

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Mini Album für Pocket Fotos

Heute habe ich dir ein Videotutorial für ein Mini Album mitgebracht, das ganz easy zu machen ist. Es fasst eine ganz schöne Menge Pocketfotos, die man sich praktischerweise bei verschiedenen Bilderdiensten entwickeln lassen kann. Mit der Größe von 6 x 9 cm sind die Fotos recht klein und das Mini Album daher auch schön handlich. 🙂

Mini Album für Pocket Fotos

Verwendet habe ich das niedliche Designpapier von Photoplay, mit den Füchsen, Blättern und Pünktchen wirkt es richtig schön herbstlich. So, und bevor ich jetzt allzu viel schreibe, gibt es das Album hier zum anschauen und nachmachen:

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

MerkenMerken

MerkenMerken

Anleitung DM Fotosticker Album

Der heutige Post wird kurz und knackig, ich zeige dir eine süße Geschenkidee – ein kleines Fotoalbum, in das ein paar Fotosticker passen, die man beim DM, bei Pixum und diversen anderen Bilderdiensten bekommt.

Fotoalbum für DM Fotosticker

Mit einem Bogen Cardstock in A4 und einem Bogen Designpapier ist das Album superschnell gemacht, eine schöne Idee für ein Mitbringsel oder ein kleines Geschenk. Und so kann das Ganze dann befüllt aussehen:

So, nun aber viel Spaß beim anschauen!

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Fotorahmen für Albumprojekte

Heute zeige ich dir kein neues Projekt, stattdessen möchte ich dir zeigen, wie man einen Fotorahmen macht, hinter den man ein Foto einschieben kann. Ich verwende diese Art sehr oft auf der Front meiner Alben und finde, dass es eine schöne Idee ist. Hier ist das kurze Video, viel Spaß beim anschauen:

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Criss-Cross-Box

Mein heutiger Beitrag wird ganz kurz, ich habe eine kleine Criss-Cross-Box gemacht, in der vier Merci-Riegel Platz haben:einfache Criss-Cross-Box, Anleitung, Tutorial

Die Box ist ganz einfach zu machen und eignet sich gut als Mitbringsel oder Beigabe. Das Papier ist aus dem Shop von Paperbasics und wenn du jetzt noch wissen möchtest, wie man die kleine Box macht, dann schau dir mein Tutorial an, viel Spaß!

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

MerkenMerken

Instax Wallet

Ich bin mal wieder im Album-Fieber und musste einfach noch ein kleines Album machen, diesmal ein Instax-Album im Wallet-Style:Instax Album im Wallet-Style

Das Papier aus dem 6×6 Paper Pad „Rough & Tumble“ von Carta Bella fand ich so süß, außerdem müssen ja irgendwann auch mal die kleinen Papierblöcke aufgebraucht werden und dafür bietet sich so ein kleines Album eben an. Verschlossen wird es mit einer Banderole, die ich mit Flugzeug, Wolke und Sonne verziert habe. Auf der Front befindet sich dann noch ein Fotorahmen, in den man ein kleines Foto des Sprößlings einstecken kann.

Instax Album im Wallet-Style, Verschluss Banderole

Ist das Album dann geöffnet, findet man auf der oberen Klappe eine Lasche mit Magnetverschluss und kleine Beschriftungsschildchen, hinter die man das Foto stecken kann. Wie immer ganz praktisch, denn so muss man nichts kleben und kann die Bilder nach Belieben wechseln.

Kleines Instax-Album

In der Mitte befindet sich ebenfalls eine Lasche mit Magnetverschluss, die ich mit der Zaunstanze von Martha Stewart und einem kleinen Bagger (Memory Box) verziert habe. Instax Album im Wallet-Style, Bagger von Memory Box

Öffnet man den Magnetverschluss, kann man links und rechts ein Leporello herausziehen und auf den einzelnen Feldern ein Foto hinter das Beschriftungsfeld klemmen.

Leporello im Instax-Album

Im unteren Teil habe ich dann noch eine weitere Banderole fest angebracht, auf der ein TAG befestigt wurde, dort ist Platz für kleine Notizen. Rechts kann man dann 1 oder 2 oder 3 Instax-Fotos einstecken, hinter der Banderole sind sie dann auch fest und fallen nicht heraus.

Instax Album im Wallet-Style

Ich finde das kleine Wallet eine recht fixe und erfrischende Angelegenheit, es macht Spaß, auch mal ohne Graupappe und Co. zu hantieren. Wenn du das Album in Aktion sehen möchtest, dann schau dir noch das kleine Video an, viel Spaß!

PS: Meine Anleitung zu diesem Album findest du hier.

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.
MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken