Mixed Media Wundertüte

Endlich bin ich dazu gekommen, noch eine Wundertüte für eine liebe Stempelfreundin zu gestalten, ganz in Mixed Media und auch ein wenig Vintage, so mag sie es – glaube ich – am liebsten:

Mixed Media Geschenktüte

Begonnen habe ich mit einem Blatt Aquarellpapier, das ich mit Crackle Paste von Prima Marketing bestrichen habe, danach wurden die Streifen mit Light Paste von Finnabair aufgetragen und alles schön getrocknet. Nun kamen wieder die ColorBurst Farbpülverchen von Ken Oliver Crafts zum Einsatz, die Farben sind wirklich unglaublich schön.

Mixed Media Geschenktüte

Im gleichen Stil, nur mit anderen Farben, habe ich das kleine TAG an der Seite gemacht, es ist übrigens ein Produktschild von Prima Marketing, also die Pappe von einer Verpackung.Mixed Media Geschenktüte

Anschließend habe ich ein paar hässliche Blümchen mit Fresco Paint und DecoArt Metallic Lustre “Champagner” bestrichen, schon gefielen sie mir viel besser. 🙂 Diese wurden dann über die Doily von Prima Marketing drapiert und ein paar Blätter sowie kleine Rosen angebracht.

Mixed Media Geschenktüte

Das kleine TAG wurde dann noch mit Honeycomb-Stanzteil, eingefärbtem Seam-Binding und dem Spruch “Create” von Memory Box verziert. Dann wurde alles zusammen auf der Tüte angebracht.

Mixed Media Geschenktüte

Mir gefällt mein Werk richtig gut und ich hoffe, dass es der Beschenkten ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Für heute soll es das gewesen sein, bis zum nächsten Mal!

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Teekarte für gute Besserung

Ab und zu erwischt es einen (mich hat die Erkältung auch gerade fest im Griff), da ist eine kleine Karte mit Genesungswünschen doch eine schöne Aufmunterung:

Für die Karte habe ich die Tassen von Memory Box/ Poppystamps verwendet und mit einem Prägefolder “Herzen” geprägt. Anschließend wurde alles mit Distress Inks gewischt. Das Papier ist von Kaisercraft und gefällt mir durch das dezente Muster sehr gut.

In der oberen, großen Tasse steckt ein TAG mit Besserungsspruch, man könnte auch einen Teebeutel hineintun, allerdings ist mir das zu spät eingefallen, das probiere ich dann beim nächsten Mal.

So, mehr gibt es eigentlich nicht zu berichten, daher widme ich mich jetzt mal dem nächsten Beitrag und wünsche dir einen sonnigen Tag.

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

MerkenMerken

Explosionsbox zum 50. Geburtstag

Eine Explosionsbox im Stil des Reisegutscheins sollte es sein, mit der 50 auf dem Deckel, dem Namen des Geburtstagskindes und natürlich dem Koffer im Innenteil. Na klar, hab ich doch gerne gemacht:

Explosionsbox 50. Geburtstag, Reisegutschein Verpackung

Das verwendete Papier ist von Authentique und trifft die Farben der letzten Box halbwegs, zumindest finde ich sie passend zum Thema “Maritim”. Auf dem Deckel habe ich die Zahl wieder stehend angebracht und den Namen mit dem Alphabet von Memory Box zusammengesetzt.

Explosionsbox 50. Geburtstag, Reisegutschein Verpackung

Der Innenteil ist maritim gestaltet, mit Boot von Sizzix, Ankern und einem Geburtstagsspruch.

Explosionsbox 50. Geburtstag, Reisegutschein Verpackung

Der Koffer aus Papier ist abnehmbar, so lässt sich das TAG herausziehen und mit ein paar persönlichen Worten beschriften. Ein paar Halbperlen runden das Ganze ab.

Explosionsbox 50. Geburtstag, Reisegutschein Verpackung

Der Auftraggeberin gefällt die Box sehr gut und mir – ehrlich gesagt – ebenfalls. Damit verabschiede ich mich für heute und wünsche dir einen schönen Tag.

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

MerkenMerken

Mini Album “Sewing Room”

Das erste Album ist bei der Beschenkten so gut angekommen, dass sie direkt noch eines für ihre Freundin geordert hat:

Diesmal habe ich das Album im Hochformat gestaltet, das verwendete Papier ist von BoBunny und gefällt mir soooo gut. Das Cover soll ein Nähzimmer darstellen, mit Kommode, “Spiegel” (mit dem tollen Spruch von Vilda Stamps) und natürlich einer Schneiderpuppe, Knöpfchen und Garnröllchen.

Im Innenteil finden wir sechs Seiten, überall sind Taschen eingearbeitet, so kann man die Fotos für den kreativen Jahresrückblick einfach hineinstecken, was ich persönlich sehr mag.

Da ich mich beim Rücken etwas vermessen hatte, habe ich kurzerhand noch eine Tasche eingearbeitet, in diese kann die Beschenkte dann noch kleine Erinnerungsstücke stecken, z.B. einen Stoffrest, Kassenzettel oder ein Foto von einem Treffen.

Auch hier habe ich die Tags, die in den Taschen stecken, wieder mit dem Hero Arts Kärtchen “Things to do” ausgestattet, perfekt für To-Do oder Shoppinglisten, ich mag solche kleinen praktischen Sachen.

Alles weitere darfst du dir gerne auch im Video anschauen, bitteschön 🙂

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

MerkenMerken

Nachlese Weihnachtskarten

Du kennst das sicher auch – Weihnachten ist schon längst vorbei, aber du hast noch gar nicht alles gezeigt, so geht es mir in diesem Jahr. Diese beiden Karten sind noch kurz vor Weihnachten entstanden, leider bin ich nicht mehr dazu gekommen, diese auch abzuschicken. (Huhu Conny, deine Tüte ist noch in Arbeit 🙂 )

Das ist Nummer 1, ganz schlicht mit Hirsch von Echo Park und silber embosster Schrift, ich lasse mal nur Bilder sprechen:

Reindeer Echo Park Weihnachtskarte mit Hirsch von Echo Park Distress Embossing Powder

Und das ist Nummer zwei, hier habe ich wieder versucht, eine Szene zu gestalten, was mir recht gut gefällt.

Memory Box Haunted House

Memory Box Haunted House

Memory Box Haunted House

Tja, das waren sie auch schon, nun heißt es wieder: Neues Jahr, neues Glück. In diesem Sinne – hab einen schönen Tag!

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.