Babykarte mal anders

Ich kann derzeit nicht genug von dem süßen “Snugglebug”-Papier von Little Yellow Bicycle bekommen und so habe ich mal eine etwas andere Babykarte gemacht:

Geschenk Taufe

Man könnte die Karte auch als Taufkarte oder als Geschenk für den Taufpaten benutzen, aber da ich absolut keine Ahnung von den Symbolen & Bräuchen in der Kirche habe, bleibe ich einfach beim Begriff “Babykarte”. 🙂 Sie ist ca. 12 x 17 cm groß und im Innenteil noch mit Foto- oder Textfeldern bestückt. Hier kann man entweder einen schönen Spruch hineinschreiben und/ oder ein Foto des Babys einkleben. Ein paar Blümchen dienen als Dekoration und im unteren Teil habe ich noch zwei herausnehmbare Textfelder in die tolle Bordüre eingesteckt. Die kleinen Elefanten fand ich zu niedlich dazu 🙂

Taufgeschenk Babyalbum

Das Cover ist recht aufwändig gestaltet, aber das soll es zu einem so schönen Anlass auch sein. Ein paar Röschen, Halbperlen und ein Textfeld zur Personalisierung sorgen neben der Freifläche für ein Foto in ca. 7×7 cm für Abwechslung. Verschlossen wird die Karte mit weißem Seidenband.

Geschenkset Taufe, Geschenkset Geburt

Damit das Schätzchen nicht einfach so schnöde daherkommt, habe ich noch eine kleine Verpackung hergestellt, ich finde, das ist hier durchaus angebracht und so wirkt alles viel vollständiger und edler, oder?

Das war es schon wieder für heute. Ich schicke dir viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Fotoalbum Schulanfang #4

Hier geht es wirklich Schlag auf Schlag – sooo viele Alben werden gewünscht 🙂 Aber das ist ja auch kein Wunder, ein solches Unikat bekommt man nicht mal eben im Laden zu kaufen. Zeit also, dir das neueste Werk vorzustellen:

Geschenk Schulanfang

Verwendet habe ich hier das tolle Collection Pack “Thats my Boy” von Echo Park – wunderbar jungenhaft und trotzdem verspielt und kindlich. Diesmal gibt es kein Video dazu – ich habe es schlicht und einfach vergessen. (Höre ich da etwa ein aufatmen??) 🙂

Fotoalbum-schule-4-rechts

Fotoalbum-schule-4-innen-

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Explosionsbox zum 40.

Ich weiß gar nicht, wie lange die Box schon auf meiner To-Do-Liste steht, wahrscheinlich schon Jahre. Jetzt gab es endlich mal einen Anlass, sie auch tatsächlich zu werkeln und das ist dabei herausgekommen:

Explosion Box

Also das ist ja wirklich soooo einfach! Für alle, die sich bisher nicht getraut haben oder den Aufwand gescheut haben: macht es! Es ist wirklich nicht schwer und so eine Box sieht echt mega hübsch aus, finde ich. Das Grundgerüst besteht aus Cardstock (Bazzill “Natural”), das Designpapier ist von Echo Park und heißt “Sweet Day”. Schön und duftig ist es, finde ich. Auf dem Deckel habe ich auf einem mit 3D-Pads aufgeklebten Kreis ein paar Blümchen und filigrane Blätter drapiert. Die Zahl wurde auf einen Streifen Papier geklebt, den ich unter dem Kreis befestigt habe. Der Name wurde wieder mit dem Alphabet von Whiff of Joy ausgestanzt.

Explosionsbox

Nimmt man den Deckel ab, fallen alle Seiten herunter und eine weitere Box in 3 x 3 Inch kommt zum Vorschein. Auch hier wurde ein Wellenkreis mit Blümchen darauf abgebracht. In die Box kann man dann noch etwas Süßes, einen Gutschein oder was auch immer packen.

Explosionsbox offen

Die Seitenteile habe ich zwar als Taschen gestaltet, aber dadurch, dass ich die Box aufgeklebt habe, kann man sie eigentlich gar nicht nutzen. Also: nächstes Mal bitte vorher das Gehirn einschalten 🙂 Somit habe ich die neuen filigranen Kreise von Marianne Design (CR1201) ausgestanzt und zwei Seiten mit einem Spruch versehen. Die anderen beiden sind noch nicht fest, hier sollen ein paar Glückwünsche handschriftlich niedergeschrieben werden.

Explosionsbox-box-innen

Mir gefällt die Box trotz des kleinen Fehlers sehr gut und ich weiß bereits, dass der Auftraggeber sie auch mag 🙂 Das ist das Wichtigste.

Exploding Box

Für heute verabschiede ich mich und schicke dir viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Babykarte Junge

Nach der Babykarte für ein Mädchen muss natürlich auch eine Karte für einen kleinen Jungen her:

Babykarte hellblau Junge

Das Papier finde ich herzallerliebst, es ist der übrig gebliebene Bogen aus dem Collection Pack von Bella BLVD “Tiny Tots”, ist das nicht niedlich mit den Wolken und den Bienchen? Da passte ein gelber Elefant doch perfekt dazu 🙂 Ich habe das Tier mit Distress Ink “Fossiled Amber” gewischt und anschließend abgestempelt und weiß embosst. Das Ohr habe ich wieder extra ausgeschnitten, das kleine Herzchen mit einem Promarker ausgemalt und dann mit einem 3D-Pad aufgeklebt.

Hero Arts Elefant Baby

Als Spruch habe ich ein schlichtes “Glückwunsch” verwendet und eine kleine Deko in Form von Miniherzchen von Rayher haben in der Ecke auch noch einen Platz gefunden. Ein schlichtes, kleines, aber sehr niedliches Kärtchen – findest du nicht auch? Oder hättest du etwas zu verbessern? Dann schreib es mir gerne.

Babykarte Junge

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Zweimal 80 Jahre

Gewünscht wurden noch zwei weitere Karten zum 80. Geburtstag, diesmal sollten sie mit dem Namen der Geburtstagskinder versehen werden. Na klar, hab ich doch gern gemacht:

Karte zum 80. Geburtstag

Ich habe mich beim Design genau an die bereits gezeigte erste Karte zum 80. gehalten, das kam sehr gut an und wie heißt es so schön? “Never change a running system” 🙂

Personalisierte Karte zum 80. Geburtstag

Benutzt habe ich auch hier wieder meinen Lieblingsbordürenstanzer “Cherish” von Martha Stewart, die Zahlen habe ich wieder aus den “Antique Numbers” von Sizzix ausgestanzt und auf die “Labels” der Alterations drapiert. Die Buchstaben sind von Whiff of Joy, ich bin so froh, dass ich sie habe, denn sie passen eigentlich immer und überall.

Karte-80-Geburtstag-innen

Das war es schon für heute – ein schöner kurzer Beitrag, nicht wahr? Ich schicke dir viele liebe Grüße aus dem Papiertraumland.

Babykarte Mädchen

Ich weiß nicht, warum, aber ich mache unwahrscheinlich gern Karten und Alben für Kinder. Ich glaube, es liegt an den Farben und natürlich an den wunderschönen Papieren mit ihren tollen, fröhlichen Mustern.

Babykarte Hero Arts Mädchen

Die heutige Karte finde ich total süß, ohne mich jetzt selbst übermäßig loben zu wollen. 🙂 Angefangen beim Papier – es heißt “SnuggleBug” und ist von Little Yellow Bicycle. Ist es nicht wunderschön? Ich liebe solche verspielten Muster und finde gerade dieses Design so fröhlich und kindgerecht.

Babykarte rosa

Der kleine Elefant ist von Hero Arts, mit der passenden Stanze ist das kleine Kerlchen super gut auszuschneiden. Ich habe das Tierchen weiß embosst und das Ohr mit einem kleinen 3D-Pad noch einmal extra aufgeklebt. Ich finde, mehr braucht es hier nicht.

Hero Arts Elefant

Auch diesmal habe ich wieder meine derzeit liebste Bordürenstanze “Cherish” von Martha Stewart sowie das tolle Alphabet von Whiff of Joy verwendet, um den Schriftzug zu gestalten. Schlicht und einfach “Baby”, das fand ich gerade hier sehr passend. Du auch?

Viele liebe Grüße aus dem Papiertraumland.

Fotoalbum Schulanfang #3

Und noch ein Fotoalbum zum Schulanfang ist fertig geworden, auch dies war wieder eine Auftragsarbeit.

Geschenk zum Schulanfang

Verwendet habe ich das wunderschön bunte Collection Pack “Back to School” von Doodlebug Design Ink. Das Album wurde im Stil der letzten beiden gezeigten gearbeitet, daher verzichte ich heute auf nähere Details und lasse einfach Bilder sprechen.

Geschenk zum Schulanfang Minialbum viele Taschen Wasserfall Mini Album Leporello

Und wer das ganze noch in Aktion sehen möchte, kann sich gern das – diesmal wirklich kurze – Video anschauen:

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Art-Journal Februar

Ich reiche hiermit meinen Beitrag für den Februar nach. Manchmal hat man einfach zu viele Ideen, da bleibt das Doing dann auch mal auf der Strecke 🙂 Meine heutige Seite ist dem Thema “Wo die Liebe hinfällt” gewidmet und ich denke, ich habe es ganz gut getroffen, zumindest gefällt mir die Seite trotz einiger Schwächen ganz gut:

Art-Journal-April-yt1

Diesmal habe ich vorwiegend mit Stempeln, Schablonen und Embossingpasten gearbeitet. Ein wenig zeichnen, colorieren und ein großes Durcheinander anrichten – das ist es, was mir an Mixed Media so gut gefällt. Es gibt keine Vorschriften, alles kann – nichts muss. Bei der Hintergrundgestaltung mit Gelatos muss ich echt noch üben, irgendwie gelingt mir das nie beim ersten Anlauf, somit muss ich immer nachträglich mit Dylusions drüber tupfen und wischen. Was mache ich nur falsch???

Art-Journal gestalten, Embossingpaste Dreamweaver

Die verwendete Embossingpaste ist von Dreamweaver, die Herzchenschablone von CC-Design. Die Herzen habe ich mit der Sizzix BigZ “Heartfelt” augestanzt und bestempelt. Die Buchstaben und den Spruch habe ich wieder in meinem Fundus bei Tim Holtz entdeckt und gern verwendet. Die Blumen sind Magnolia-Stempel, die ich nach dem abstempeln mit Acrylfarbe ausgemalt habe. Das Gras ist ebenfalls mit Acrylfarbe (die ganz billige von Prato) aufgemalt.

Art-Journal anfangen

Auch diesmal gibt es ein “Making Of”, ich wünsche dir viel Spaß beim anschauen.

Herzliche Grüße aus dem Papiertraumland.

Zum 80. Geburtstag

Eine kleine Karte zum 80. Geburtstag eines Mannes wurde gewünscht – ohne Blümis, schlicht und “normal”. In meinem Fundus fand ich glücklicherweise gleich die richtigen Papiere und herausgekommen ist diese Karte:

Karte zum 80. Geburtstag

Die Zahlen wurden mit der Sizzix Stanze “Antique Numbers” ausgestanzt. Alle Kanten wurden mit Distress Ink “Walnut Stain” gewischt und der Spruch mit dem wunderbar passenden Embossingpulver von WOW embosst. Das Label, worauf ich die Zahl angebracht habe, stammt wieder aus dem tollen Sizzix (Tim Holtz) Thinlits Set “Labels” und auch mein Lieblingsbordürenstanzer “Cherish” von Martha Stewart kam wieder zum Einsatz. Mir gefällt die Karte sehr gut, dem Auftraggeber hoffentlich auch. 🙂

Karte zum 80. Geburtstag

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.