Malpappe mit Foto

Schon der letzte Photo-Canvas hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich es nicht lassen konnte und gleich noch ein Kinderbild in Mixed Media Technik verarbeitet habe:

Mixed Media Photo Canvas

Auch hier besteht der Hintergrund wieder aus einer Serviette, danach wurden Gesso, Strukturpaste und Dylusions aufgetragen und alle Stellen rund ums Motiv farblich intensiviert.

Mixed Media Photo Canvas

Im Großen und Ganzen ist der Canvas dem zuletzt gezeigten sehr ähnlich, deshalb verzichte ich jetzt mal auf großartige Erklärungen. Ich finde die Malpappe jedenfalls farblich und gestalterisch gut gelungen und bin echt erstaunt, dass sich am Ende alles zu einem harmonischen, einheitlichen Ganzen zusammenfügt, am Anfang sieht es ja doch immer irgendwie nach nix aus 🙂

Mixed Media Photo Canvas

Mixed Media Photo Canvas

Dafür habe ich diesmal  die Kamera mitlaufen lassen und kann dir ein nettes Tutorial präsentieren. 🙂 Ich wünsche dir viel Spaß beim anschauen:

Für heute verabschiede ich mich und schicke dir viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Loading Likes...

4 Comments

  1. Die Malpappe ist wieder sensationell! Allein der Spruch zum Blick ist perfekt. ;o)

    Darf ich mal fragen, was du nachher mit den gestalteten Malpappen machst? Hängst du die auf oder hebst du sie nur irgendwo auf?

    LG Svenja

    1. Huhu Svenja! Erstmal dankeschön! Die Malpappen kannst du entweder aufhängen oder – wie ich es vorhabe, in einen Rahmen setzen, die von Ikea mit dickem Rand (3D) finde ich schön, die sehen aus wie ein Setzkasten. Da machen dann auch größere Aufbauten nix. 🙂 GLG Heike

  2. Genial Heike!! Ich weiß echt nicht, wie man so was noch toppen kann…
    Danke für die Videoaufnahmen, die sind wirklich sehr anschaulich und hilfreich zugleich.
    Aber sag mal: eine Papierfeile??? Habe ich noch nie gehört/gesehen (sieht aus wie eine Fußfeile….).

    lg die hippe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.