Jetzt bin ich ein Schulkind!

“Endlich kommt der Bengel in die Schule – das wurde aber auch Zeit”, so mögen manche Eltern liebevoll denken, wenn sie merken, dass der Spross so gut gedeiht, das ihm etwas Wissen nun zuträglich wäre. 🙂 Für die Erinnerung an die (Grund-) Schulzeit habe ich ein etwas umfangreicheres Album gefertigt, welches die Erinnerungen in schönen Fotos beherbergen soll:

Bilderrahmen aus Papier

Der Einband besteht aus Graupappe (1,5 mm) und wurde mit Efalin bezogen. Rundherum habe ich fröhliches Designpapier von Echo Park “Little Man” angebracht. Auf der Front befindet sich ein Bilderrahmen im Polaroid-Stil zum aufklappen, auf dem der Name des Kindes Platz hat, dahinter kann man ein TAG am Bändchen herausziehen und ein paar Daten notieren. Die Jahreszahl sowie der Spruch “Du bist nun ein Schulkind” lockern das ganze ein wenig auf.

Fotoalbum zum Schulanfang

Klappt man das Album auf, befindet sich im Einband ein größerer Umschlag, in dem diverse Sticker zum verzieren stecken, diese können nach Belieben auf Fotos oder Seiten aufgeklebt werden.

Leporello

Der Innenteil besteht aus sechs Seiten, die mit Wasserfall, Taschen und raffinierten Klappen ausgestattet sind. In jeder Seite steckt noch eine Fotomatte zum Herausziehen, auf dieser ist ebenfalls Platz für Fotos und Beschriftungen. Alle Papiere, die noch beschriftet werden können/sollen, habe ich lose an die vorgesehene Stelle gelegt, so kann man in Ruhe ein paar Zeilen in Schönschrift schreiben und anschließend an die gewünschte Stelle kleben.

Fotoalbum zum Schulanfang

Fotoalbum zum Schulanfang

Das reicht dir nicht? Du möchtest Klappen und Taschen in Aktion sehen? Dann schau dir mein Video an, ich wünsche dir viel Spaß dabei!

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Fröhliche Weihnachten

Noch ein kleines Weihnachtskärtchen ist entstanden, in kühlen Farben und ziemlich schlicht, trotzdem mag ich es sehr uuuund: es passt in einen normalen Umschlag 🙂 Hier ist es also:

Weihnachtskarte Authentique "Glistening"

Ups, ich sehe gerade, dass sich eine der Halbperlen aus dem Staub gemacht hat…weit ist sie nicht gekommen, ich hab sie wieder eingefangen 🙂 Das Papier ist wirklich toll, es ist aus der Serie “Glistening” von Authentique. Herrlich kühle Farben, nicht wahr? Den Sketch habe ich übrigens bei Mojo (Nr. 164) gefunden, da lässt es sich herrlich stöbern, wenn man wirklich mal keine Idee hat.

Weihnachtskarte in kühlen Farben

Als Hauptmotiv habe ich eine Weihnachtskugel aus der BigZ “Retro Ornaments” von Sizzix/ Tim Holtz verwendet. Mit silberner Folie wurden Aufhänger und Zierelement gestaltet und ein Schleifchen sorgt für etwas Verspieltheit. Was meinst du? In Ordnung so?

Sizzix Tim Holtz Retro Ornaments

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Mini Album Tipp: Seiten montieren

Einmal nicht aufgepasst, schon ist es passiert: Die schicke Seite soll auf die Bindung des Mini Albums gesteckt werden, nur leider ist man am Tacky Tape hängen geblieben oder der Flüssigkleber quillt heraus. Was für ein Ärger, ganz besonders dann, wenn nun auch noch die Seiten schief sind und das ganze Album den Eindruck “Zwischen-Tür-und-Angel-gefertigt” macht.

Um solche Pannen zu vermeiden, zeige ich dir in diesem kleinen Video, wie ich meine Seiten an der Bindung befestige, viel Spaß beim anschauen.

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Mein 1. Schultag

Wie schön ist es doch, wenn man vom großen Ereignis nach Jahren noch eine schöne Erinnerung in der Hand halten kann – mit einem kleinen Album, passend zum ersten Schultag:

Mini Album 1. Schultag

Der Einband ist aus dünner Graupappe (1mm) gefertigt und ringsherum mit hübschem Papier verziert. Auf der Frontseite bildet die große Lasche, die das Album mit einem Magneten verschließt, einen hübschen Blickfang. Auf die Bordüre im unteren Teil kann der Name des Schulkindes angebracht werden. An der Seite befindet sich noch ein Bändchen mit ein paar Buchstaben und Perlen dran, so wirkt alles schön kindlich und verspielt.

Mini Album Dekoration Rücken

Das Album besteht im Innenteil aus sechs Seiten, es können mindestens 12 Fotos der Größe 9 x 13cm eingesteckt oder eingeklebt werden. Einige der Seiten habe ich mit einer kleinen Tasche ausgestattet, so haben hier auch mehrere Fotos Platz bzw. kann zusätzlich auf den Hintergrund noch ein kleinerer Fotoausschnitt aufgeklebt werden.

Mini Album Gestaltung

In jeder Seite steckt noch eine schmalere Fotomatte ( ca. 8 x 13 cm), die an dem kleinen Bändchen herausgezogen werden kann. Auch hier ist noch Platz für Fotos und Beschriftungen vorhanden. Verwendet habe ich übrigens einen Rest des hübschen Designpapiers von Echo Park “That´s my Boy”.

Fotoalbum Einschulung

Das ganze Album kannst du auch in einem kleinen Video betrachten, viel Spaß dabei!

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Merry Christmas

Wir sind mitten im September, kaum zu glauben, bei den Temperaturen. Tja, da hab ich mir gedacht “So langsam wird es Zeit, auch mal hier und da an die ersten Weihnachtskarten zu denken”. 🙂 Ich habe mich diesmal in dunklere Gefilde gewagt und diese Karte zusammengeschustert:

Hero Arts "Big Merry Christmas"

Der große Schriftzug von Hero Arts “Big Merry Christmas” ist natürlich der Eyecatcher der Karte, ich habe ihn dunkelbraun embosst. Als Hauptmotiv dient hier ein kleines Kärtchen aus dem Paper Pad von Simple Stories “Cozy Christmas”, welches ich mit einem Bändchen und zwei Glöckchen ausgestattet und mit 3D-Pads befestigt habe.

Weihnachtskarte Hero Arts

Die BigZ “Tattered Poinsettia” von Tim Holtz ist einfach wunderschön, die Zweige von Marianne Design (LR0227) passen meiner Meinung nach perfekt dazu. Alle Kanten wurden mit Walnut Stain gewischt.

Sizzix Tim Holtz "Tattered Poinsettia"

Für den verspielten Look sorgen kleine Glasperlen, die auf die Schneeflocken des Hintergrundpapiers gesetzt wurden sowie eine Strasskette im unteren Teil. Gefällt mir ausgesprochen gut! 🙂

Glashalbperlen Rayher

Und nun möchte ich gerne von dir wissen, ob du schon eine Weihnachtsbastelei angefangen oder geplant hast. Hast du? 🙂

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Instax – Wiedergeburt des Polaroid

Wer kennt sie nicht aus früheren Tagen – die dicken Polaroidkameras, die, nachdem man auf den Auslöser gedrückt hatte, laut surrten, um anschließend ein weißes Stück Papier auszuspucken, welches sich auf wundersame Weise in ein Foto verwandelte? Lange habe ich gedacht, dass es diese Form des Fotos wohl nie wieder geben wird – aber Pustekuchen! Instax ist IN – aber warum? An der Fotoqualität kann es sicher nicht liegen. Ich habe zwar noch keines dieser Fotos in der Hand gehabt, aber nach allem, was ich gesehen habe, hat sich hier nicht sehr viel geändert. Aber: in unserem schnelllebigen, digitalen Zeitalter ist eine Erinnerung, die man wirklich anfassen und quasi sofort in der Hand halten kann, viel wert. Wer schaut denn wirklich noch Bilder auf irgendwelchen Festplatten an? Ich nicht, ich möchte lieber ein Album durchblättern, lustige Anekdoten lesen und mir so ein Lächeln aufs Gesicht zaubern lassen. Du auch? Dann ist das hier vielleicht etwas für dich:

Instax Album

Ein Instax-Mini-Mini-Album! 🙂 Es ist wirklich klein, trotzdem kann es eine ganze Packung fertiger  “Polaroids” + Beschriftungen aufnehmen – ganze 20 Stück können hier eingeklebt bzw. eingesteckt werden. Der Besuch im Zoo, ein Wochenendurlaub oder die Geburtstagsfeier der Oma – für diese Anlässe ist die kleine Instax für viele genau das richtige und in einem kleinen Album kann man dann alles schön einordnen, Geschichten dazu schreiben und so das Ereignis noch einmal Revue passieren lassen. Schön oder?

Instax Mini Album

Der Einband besteht aus Graupappe (1,5 mm), bezogen mit Cardstock. Aus einem Stück Designpapier habe ich das Hauptmotiv gestaltet, den Spruch darauf “Life is beautiful” finde ich sehr passend. Ein paar Rosen und ein Filmstreifen dienen als Dekoration. Das Designpapier – ich hatte es bereits bei meiner Vintage-Karte verwendet – heißt übrigens “Floral Muse” und ist von Dovecraft – wunderschön! Den Rücken habe ich mit einem Bändchen ausgestattet, an dem noch andere Bänder und ein kleiner Schlüssel-Charm befestigt sind. Das Durcheinander gefällt mir 🙂

Rückansicht Instax Mini Album

Im Innenteil befinden sich kleine Seiten, auf denen jeweils Platz für ein Foto ist. Jede zweite Seite hat eine kleine Tasche, in der ein kleines Beschriftungsschildchen steckt. An den Seiten lässt sich wie immer eine kleine Fotomatte herausziehen, vorn ist Platz für ein Bild und auf die Rückseite kann man ein paar Zeilen schreiben. Die Bilder können übrigens auch hinter die Tabs gesteckt werden.

Instax Mini Album

Instax Mini Album

Wenn du Lust hast, dann schau dir noch mein kleines Video dazu an, viel Spaß dabei!

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Remember The Now

Leider haben mein Blog und ich eine längere, unfreiwillige Pause durchstehen müssen, aber jetzt geht alles hoffentlich wieder seinen gewohnten Gang. Beginnen möchte ich mit einer kleinen Karte im Vintage-Stil:

Tim Holtz "Remember the now"

Das wunderschöne Designpapier von Dovecraft “Floral Muse” musste endlich mal angeschnitten werden, sogar für das “Hauptmotiv” musste es herhalten. Der Schriftzug “Life is beautiful” auf dem Papier hat mir so gut gefallen, dass ich ihn direkt als Motiv verwendet habe.

Karte im Vintage-Stil

Der Spruch ist von Tim Holtz aus dem Set “Phrases 3” und wurde dunkelbraun embosst. Das kleine Herzschloß unter den Blümchen sowie die Schlüssel waren ein Geschenk von meiner lieben Daniela, endlich konnte ich sie mal einweihen. Dazu ein paar kleine Mini-Halbperlen, ein Schleifchen und Blätter von Crealies, fertig war die Karte.

Karte-Vintage-Stil-Schluessel-Halbperlen

Für heute war es das, der nächste Post wird etwas umfangreicher, das kann ich dir schon mal versprechen. 🙂 Viele Grüße aus dem Papiertraumland.