Tilda mit Kirschen

Heute gibt es mal wieder eine Karte mit Coloration, das fertige Motiv lag bereits gefühlte 5 Jahre herum und nun habe ich es endlich geschafft, die “Tilda with cherries” auf eine Karte zu bannen:

tilda-with-cherries

Ich finde die kleine House Mouse dazu total süß, coloriert hatte ich das ganze irgendwann mal mit Prismacolorstiften auf getöntem Stonehenge-Papier. Ich bin erstaunt, dass die Farben trotz der vergangenen Zeit noch genauso frisch wirken, als wäre es gerade erst fertig geworden.

Tilda with Cherries Prismacolor

Die fast monochrome Gestaltung gefällt mir total gut, auch wenn gelb als Hauptfarbe sonst nicht unbedingt mein Geschmack ist. Hier finde ich es in Kombination mit dem Kraftkarton von Crafters Companion gelungen. Alle Kanten wurden mit Distress Ink “Vintage Photo” gewischt und gestanzt habe ich auch wieder ordentlich 🙂

Karte "Tilda with cherries"

Der Innenteil wurde ebenfalls gestaltet, diesmal mit einer Ecke, Blümchen und einem (losen) Einleger mit “Herzlichen Glückwunsch”.

Tja, das war es schon wieder für heute, hab einen schönen Tag!

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Elchige Weihnachten

Brauchst du eine Weihnachtskarte, die portofreundlich und schnell fertig ist? Bei meiner heutigen Karte kannst du sogar noch die süßen Elche verarbeiten, die es jedes Jahr beim Rossmann gibt:

Weihnachtskarte mit Elchen von Rossmann

Ich finde das Kärtchen ganz schnuckelig, die Farbkombi aus zartem blaugrün mit knalligem Rot gefällt mir richtig gut. Die Elche gefallen mir total, sie haben genau die richtige Größe und da sie aus Holz sind, sorgen sie ganz allein für einen 3D-Effekt. Den Spruch von Heindesign habe ich mit Sternenstaub rot embosst.

Weihnachtskarte mit Elch

Diesmal habe ich die neue Eiszapfen-Stanze von Marianne Design (LR0392) eingeweiht. Die kleine Schneelandschaft habe ich per Hand ausgeschnitten und für den Himmel einen Rest Designpapier von Dovecraft (glaube ich) verwendet, dank der Glitzer-Schneeflocken braucht man sich da nicht weiter kümmern 🙂

Weihnachtskarte mit Elch

Wie immer setzt sich das Design im Innenteil fort, das Beschriftungsfeld wird dann zu gegebener Zeit nur noch unten in die Bordüre gesteckt.

Bis zum nächsten Post! Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Ein neuer Anfang

“Was uns erscheint wie das Ende, ist für gewöhnlich der Beginn eines neuen Anfangs.”

Was für ein schöner Spruch (hoffentlich richtig übersetzt)… Ich hab ihn durch Zufall in meiner Sammlung entdeckt und ihn auf einer Mixed Media Leinwand verarbeitet, auf der ich versucht habe, den Inhalt des Spruchs bildlich einzufangen:

Mixed Media Canvas with Gadget Gears and Umbrella Man

Das Bild hat mir echt Kopfzerbrechen bereitet, nach dem Auftragen der Strukturen wollte mir einfach nichts mehr einfallen…bis ich den Spruch in den Händen hielt. Daraufhin habe ich wie eine Verrückte Color Burst Farben auf Mauer und Himmel aufgestreut und mit Wasser besprüht, verlaufen lassen, mit Gesso und Acrylfarben hantiert und so die Sonnenstrahlen, die für den neuen Anfang stehen, gestaltet.

Tim Holtz Stencil Sun

Für den Himmel habe ich die neue Schablone von Memory Box verwendet, die Miniwolken finde ich total süß. Die Zahnräder habe ich aus Graupappe ausgestanzt, mit schwarzer Acrylfarbe bestrichen und anschließend Metallic Lustre “Copper Kettle” aufgetragen, so entstand ein schöner, rostiger Effekt.

Gadget Gears und Umbrella Man

Der “Umbrella Man” von Tim Holtz wurde mit schwarzer Acrylfarbe bepinselt, anschließend habe ich auch hier DecoArt Metallic Lustre “Black Shimmer” und ein wenig “Copper Kettle” aufgetragen. Ein Stempel mit Noten lässt ihn nicht so langweilig aussehen. Der “Steg” ins Licht, auf dem er wandelt, wurde einfach mit Resten gestaltet und ebenfalls kupferfarben eingefärbt.

Sizzix Tim Holtz BigZ Umbrella Man

Wie gefällt dir das Bild? Hast du Verbesserungsvorschläge? Dann her damit 🙂 Ansonsten war es das wieder für heute, ich wünsche dir einen tollen Tag – viele Grüße aus dem Papiertraumland.

You make me…

…happy when skies are grey – ein schöner Spruch für Freunde und Liebende. Meine heutige Karte ist recht einfach gestrickt, ein wenig Embossing, Stanzen und Perlen, das war es schon:

Neutrale Glückwunschkarte

Nach langer Zeit habe ich mal wieder einen Embossingfolder benutzt und muss sagen, dass man das viel zu oft vergisst. Ich finde diesen Blümchenhintergrund jedenfalls sehr schön, er wirkt für sich alleine. Den “Flourish Frame” von Die-Namics finde ich superschön und er lässt sich sogar perfekt und ohne murren ausstanzen. Alles wurde in 3D-Manier aufgeklebt, so wirkt das Kärtchen in seiner Schlichtheit nicht so platt.

Neutrale Glückwunschkarte

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Tattered Poinsettia auf TAG

Inspiriert durch diverse Blogs und Pinterest habe ich mal ein WeihnachtsTAG gemacht und einige meiner Mekka-Errungenschaften ausprobiert:

Mixed Media TAG Christmas

Die “Tattered Poinsettia” von Tim Holtz habe ich 2x ausgestanzt, alle Blätter mit Wasser besprüht und geknautscht, danach mit Gesso bestrichen und mit Perfect Pearls “Pearl” bepinselt. Was für ein schöner Glanz 🙂

Sizzix Tim Holtz Tattered Poisettia

Für den Hintergrund meines TAGs habe ich Papierstreifen aufgeklebt, Gesso verwendet und meine neuen Fresco Finish-Farben vom Mekka zum Einsatz gebracht. Anschließend kamen nochmal eine dünne Schicht Gesso, der neue Sternstempel von Butterer und etwas Strukturpaste drüber, um einen winterlichen Look zu erzeugen.

Mixed Media Christmas TAG

Die “Weathered Clock“ habe ich aus Graupappe ausgestanzt, mit Gesso bestrichen und dann mit Maya Gold in “Ice Blue” und DecoArt “Metallic Lustre” in Silber und Champagner Ice gewischt. Dazu ein Spruch, weiß embosst, und fertig war das WeihnachtsTAG.

Sizzix Tim Holtz Weathered Clock

Das Band oben ist ganz normales Geschenkband, als Anhänger dienen zwei Glöckchen, die passen irgendwie immer. 🙂 Was meinst du?

Schrift weiß embossen

Video gefällig? Viel Spaß beim anschauen:

Mit meinem TAG möchte ich an der tollen Challenge #80 vom SEME teilnehmen, das Thema lautet:  “Neue Errungenschaften”.

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Stempelmekka 2016

Mit etwas Verspätung kommt hier noch mein kurzer Bericht zum Stempelmekka. Ich war in diesem Jahr zum dritten Mal dort und entweder bin ich zu verwöhnt oder ich kenne schon alles zur Genüge – jedenfalls hat es mir in diesem Jahr nicht so gut gefallen. Die Workshops vor Ort fand ich nicht besonders spannend und auch an tollen Inspirationen fehlte es mir. Dafür war das Treffen der Stempelhühner wieder das absolute Highlight und es war schön, alle Bastelfreundinnen wieder zu treffen und neue kennenzulernen.

Stempelmekka 2016

Was mir besonders aufgefallen ist: an jedem Stand gab es Stanzen über Stanzen, dazu Clear Stamps en masse, für Mixed Media oder anderes blieb da irgendwie kein Raum. Trotzdem haben Lücki und ich doch einiges gefunden und das stelle ich dir hier in diesem Video vor, viel Spaß beim anschauen:

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Anleitung: Tafeltechnik

Anleitung TafeltechnikIch hatte diese Technik bereits auf meinem alten Blog vorgestellt, nun folgt sie hier noch einmal im neuen Gewand. Tafeltechnik deshalb, weil das Motiv (i.d.R. größere Schriftstempel oder Schnörkelstempel) ein wenig aussieht wie auf einer Tafel geschrieben:

Tutorial Tafeleffekt

Ich habe dunkelblauen Bazzill-Cardstock verwendet, besser noch ist jedoch schwarz und ohne Struktur. Aber macht ja nix, erkennen kann man es, finde ich 🙂 Für mein Hauptmotiv habe ich wieder den Stempel von Memory Box gewählt, der ist einfach wie geschaffen dafür. Das Designpapier ist ein Rest vom BoBunny PaperPad “Midnight Frost”. Schade, nun ist es fast aufgebraucht.

Karte mit Tafeleffekt

Tafeleffekt Weihnachtskarte

Ein wenig Bling-Bling und eine Schneeflocke und schon war die Karte fertig. Wenn du es auch mal probieren möchtest, dann schaue dir meine kleine Anleitung an, viel Spaß dabei!

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.