Leporello “Remember”

Schon lange wollte ich mal ein Leporello machen und nun habe ich es endlich getan 🙂 Schwer ist das ja nun gar nicht, ein paar Streifen Papier werden aneinander geklebt und – wenn möglich – mit einer Lasche verschlossen. Dies ist mein Exemplar:

Leporello "Remember"

Ich habe das Leporello etwas anders hergestellt, das heißt, ich weiß nicht, ob das so üblich ist. Ich habe meine Papiere gefalzt und sie mit einzelnen Papierstreifen aneinander geklebt. Manchmal sieht man im Netz, dass die Seiten vollflächig verklebt werden, aber das ist mir ehrlich gesagt zu verschwenderisch. 🙂

Leporello "Remember"

Im Innenteil hab ich mich dann doch noch ein ganz klein wenig ausgetobt und eine Lasche angebracht, die zwei aufklappbare Seiten hält. So ist es nicht nur stupides auf- und zuklappen. Es passen übrigens ca. 12 Fotos in 9×13 cm hinein, bei Bedarf natürlich auch mehr.

Leporello "Remember"

Ich bin ein Fan davon, in solchen Alben nichts kleben zu müssen, daher habe ich alle Seiten mit Laschen versehen, unter die man dann das jeweilige Foto stecken kann. Im vorderen Teil habe ich in einer kleinen Tasche ein paar Beschriftungsschildchen untergebracht, die nach gusto eingeklebt werden können.

Leporello "Remember"

Das Cover ging mir diesmal recht leicht von der Hand, da ich die Idee dazu schon im Kopf hatte. Die Kamera ist selbst gemacht und der Schriftzug “Remember” ist von Technique Tuesday, ich finde die Stanze genial, da die passende Mattung gleich dabei ist. Der Filmstreifen ist von Marianne Design und macht sich hier total gut, finde ich 🙂

Hab einen schönen Nikolaustag! Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Loading Likes...

12 Comments

  1. Heike – GAILE FARBEN! GAIL, GAIL, GAIL!!! Boah, wie das leuchtet, das ist ja der Hammer! Ich bin grad echt geflasht – nur von den Farben. Dann dazu noch das Leporello an sich – Wahnsinn!
    Schön mal wieder was von dir zu sehen – ich mag deine aufwendigen Werke immer sehr!!!

    Hab eine schöne Adventszeit!

    LG Svenja

  2. Laporellos sind gar nicht mein Ding. D.h. ich würde nie eins basteln, weil ich diese Art der Klapperei nicht mag. Dein Schnuckel ist dir fantastisch gelungen. Schlicht aber mit klasse buntem Papier. Ich mag`s!
    Ganz liebe Grüße…
    Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.