Zur Silberhochzeit

Nachdem Rosi mich in einem der letzten Beiträge gefragt hatte, ob ich nicht eine Idee für eine Karte zur Silberhochzeit hätte, bin ich ein wenig in mich bzw. auf Pinterest stöbern gegangen – erfolgreich, wie ich finde 🙂

Karte zur Silberhochzeit

Diesmal habe ich alle Kanten distresst und an den Rändern etwas Embossingpaste aufgebracht. Das ist zwar gar nicht doll zu sehen, aber meist machen gerade die kleinen Details aus, ob etwas gefällt oder nicht. Sicher kann man auch mit Farben spielen, dafür war ich aber nicht mutig genug.

Karte zur Silberhochzeit

Die Scrabble-Buchstaben habe ich mir bei Ebay bestellt, dort bekommt man sie in verschiedenen Farben und Materialien für wenig Geld und kann aufgrund der Menge auch mehrere Karten zu verschiedenen Themen damit fertigen. Diese Buchstaben sind aus Holz, weshalb ich mich für eine Karte im Mixed Media Stil entschieden habe. Einige Stanzen durften natürlich auch herhalten, darunter die neue Sizzix “Olivia”, die ich richtig toll finde.

Karte zur Silberhochzeit

Die Zahlen von Marianne Design habe ich doppelt übereinander geklebt, damit sie massiver wirken. Anschließend habe ich sie mit Metallic Lustre “Silver” bestrichen, denn zur Silberhochzeit gehört auch immer etwas Silber auf die Karte 🙂

Mixed-Media-Karte-zur-Silberhochzeit-bb

Mit dem Designpapier “Floral Muse” von Dovecraft sowie etwas Paste und Farbe ist dann eine romantisch-verspielte Karte entstanden, deren Entstehungsprozess du gerne im Video verfolgen kannst:

So, liebe Rosi, nun hoffe ich, dass ich deinen Geschmack getroffen habe und dir die Idee gefällt. Das meiste kann man sicher abwandeln oder anders gestalten. Mir ging es hauptsächlich um die Buchstaben, das ist mal etwas ganz anderes 🙂

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Mini Album “Piraten”

Falls dir der Beitrag zu lang ist, dann schau dir am besten gleich das Video am Ende dieses Beitrags an, denn heute gibt es hier ziemlich viel zu lesen 🙂

Ob zum Schulanfang, für die Kindergartenzeit oder einfach so – ein Piratenalbum kommt immer gut an – erst recht, wenn es auch noch in einem passend gestalteten Geschenkkarton daherkommt. Ich habe dafür das Collection Pack von Echo Park “Pirate´s Life” benutzt und finde es wunderschön:

Mini Album Piraten

Diesmal hat das Album keine Bindung, trotzdem ist viel Platz für Bilder vorhanden. Den Einband aus Graupappe habe ich wieder mit dem tollen Eidechsenpapier bezogen.

Eidechsenpapier für Minialbum

Auf der Front befindet sich eine Klappe mit Magnetverschluss, auf der noch der Name des Kindes oder ein Datum oder beides eingetragen werden kann. Als Deko dienen Wimpel und ein Freifeld, in das entweder ein kleines Foto vom Kind oder ein schöner Spruch angebracht werden können. Den Papagei aus dem Stickerbogen habe ich auf Cardstock geklebt, ausgeschnitten und mit 3D-Pads angebracht. Unter der Klappe befindet sich dann noch ein Filmstreifen und der Schriftzug “Memories” passte auch noch genau in den Zwischenraum 🙂

Mini Album zum Schulanfang

Hat man das Album dann aufgeschlagen, finden sich rechts zwei Laschen, hier sind die Magnete versteckt. In den Laschen stecken noch zwei Minikärtchen, mehr als Deko als für Fotos.

In der Mitte des Albums habe ich ein Wasserfall-Album angebracht, diesmal als Taschen konstruiert, in die man Fotos  (9 x 13 cm) stecken kann. Natürlich ist auch auf Front und Rücken der Taschen noch Platz für Fotos, für die Notizen dazu habe ich ein paar Kreise ausgestanzt, die man nach dem beschriften auf die Außenseiten der Taschen kleben kann. Verschlossen wird der Wasserfall mit Magnetverschluss.

Mini Album ohne Bindung

Das Wasserfall-Album kann man am Bändchen hochheben und umklappen, darunter findet sich eine Lasche zum aufklappen für 10 x 15 Fotos und auf der Grundseite ist dann auch noch  (Einsteck-) Platz vorhanden. Auf der großen Karte kann man einen Handabdruck des Kindes verewigen.

Handabdruck Kind

Auf der linken Seite habe ich eine Klappe mit Magnetverschluss angebracht, auf die wiederum noch eine Tasche und eine Lasche für Fotos oder Notizen drauf gesetzt wurden. Der kleine Sticker macht sich doch sehr gut als Deko, oder?

Mini Album Piraten

Unter der Klappe befindet sich dann eine große Tasche, in der eine Klappkarte für Fotos und Notizen in 10 x 15 cm steckt. Natürlich können hier die Fotos auch lose eingesteckt werden.

Klapptasche Mini Album

Zu guter Letzt zeige ich dir noch den Karton, dessen Oberseite ich ebenfalls dekoriert habe. Ich finde – ohne mich jetzt selbst zu loben – dass mir hier ein schönes Set vom Basteltisch gehüpft ist, ich bin ganz verliebt 🙂

Geschenkbox Mini Album

Falls du es bis hierher geschafft hast – Kompliment! Jetzt darfst du dir – wenn du möchtest – auch noch das kleine Video anschauen, viel Spaß dabei!

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Babys 1. Spardose

Anleitung SpardoseHeute habe ich mal wieder eine Spardose gemacht. Ich habe so ein Teil mal bei “Floral Frame” gesehen, allerdings hatte sie keine Anleitung dazu gepostet und auch den Clou des Geldeinwerfens habe ich mir noch dazugedacht. Das Prinzip ist total einfach und nachmachen kannst du sie in allen möglichen Höhen und Breiten, ist gar nicht schwer! Ich habe die PDF-Anleitung für eine hohe, schmale Spardose gemacht, variieren kannst du hoffentlich selbst. So, nun aber zu meinem heutigen Exemplar:

Babys 1. Spardose

Als Grundgerüst dient der Cardstock von American Crafts und beim Designpapier habe ich mich für das schöne Paperpad von Authentique “Precious” entschieden. Alle Kanten wurden mit Archival Ink “Potting Soil” gewischt. Flugs wurden alle Seiten zusammengebaut und schon steht das Teil auf der mit Designpapier bezogenen Pappunterlage, auf die ich – zur Kaschierung & Verzierung der Seiten – noch das hübsche Bommelband angebracht habe.

Babys 1. Spardose

Den Deckel habe ich diesmal wieder kindlich gestaltet. Also kamen hier Dino, Gras & Blümchen zum Einsatz. Der eigentliche Clou ist jedoch der kleine Hebel, den ich an eine Ecke des Deckelauflegers angebracht habe: damit lässt sich die gesamte Deko auf dem Deckel zur Seite schieben und der Schlitz zum einwerfen des Geldes wird sichtbar, so ist die Box nicht gleich als Spardose erkennbar. Raffiniert, oder?

Babys 1. Spardose

Wenn du jetzt vollkommen ratlos bist, dann schau mir doch bei der Herstellung der Spardose über die Schulter:

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

MOJO479

Schon lange wollte ich mal bei MojoMonday (Sketchchallenge) mitmachen, nun habe ich es endlich geschafft und darf mich dort mit dieser Karte in der Linkliste verewigen:

MOJO479

MOJO479Als Hauptmotiv dient der tolle Spruch von Tim Holtz (ich habe derzeit überhaupt keine Lust zum colorieren), den ich für eine bessere Wirkung schwarz embosst habe. Im Nachhinein hätte ich lieber einen deutschen Spruch verwenden sollen, aber diesen kann man gar nicht so prägnant ausdrücken, wie er im Original rüberkommt, leider. Auch hier habe ich wieder einen Flieger aus dem Lin & Lene Stanzenset verwendet und ihn mit dem Wink of Stella beglitzert. Ansonsten habe ich mich einfach an die Vorgabe gehalten und  stundenlang Papiere hin- und hergeschoben 🙂

MOJO479

Noch ein Blick in den Innenteil (der sich blöderweise gerade biegt), dann war es das auch schon wieder für heute. Ich wünsche dir einen tollen Tag und gute Bastellaune.

MOJO479

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Kunterbunt…

…kommt meine heutige Karte daher, denn ich habe mich farblich mal wieder richtig ausgetobt. Aus den Resten des Paper Pads “Little Man” von Echo Park habe ich eine kleine Karte in A6 zum 3. Geburtstag hergestellt:

Echo Park "Little Man" Kindergeburtstagkarte

Diesmal komplett ohne Coloration, dafür habe ich jedoch ein (Project Life-) Kärtchen mit dem Dreirad-Motiv und  coolem Spruch verarbeitet. Das Kärtchen ist ebenfalls aus dem Collection Pack “Little Man”, ich habe sie nur etwas gestutzt und dunkelblau gemattet.

Echo Park "Little Man" Kindergeburtstagkarte

Hier konnte ich auch gleich die neue Rakete von Lin & Lene einweihen, das Set mit Flugzeugen und Hubschrauber ist total süß und durch verschiedene Papiere kann man die Teile dann auch ganz bunt und farbenfroh gestalten. Auf der Rakete wurde dann auch die “3” von Marianne Design angebracht.

Marianne Design Zahl

Die hübsche Sonne ist aus dem neuen Stanzenset von Echo Park “Under the weather” und die Wolken sind von Memory Box, glaube ich. Ein Herzchen und ein paar Halbperlen – schon war die Karte fertig.

Geburtstagskarte für Baby

Auch der Innenteil wurde wieder gestaltet und der Einleger kann natürlich herausgenommen und – falls man sich verschrieben hat – ausgewechselt werden. Mit meiner Karte versuche ich mich heute mal an der Kartenchallenge #34 von Dani Peuß “alles neu”.

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.