Anleitung Double Pocket Card

Heute zeige ich dir eine gaaaanz einfache Karte, die du wahrscheinlich schon längst kennst und in hunderten Variationen gesehen hast, aber ich wollte sie schon immer mal machen und jetzt kann ich sie endlich von meiner To-Do-Liste streichen. Das ist sie (im Übrigen eine von ca. 50 Stück):

Double Pocket Card

Ich habe das wunderschöne Papier von Pion Design verwendet, es lässt sich prima falzen und sieht auch noch sehr schick aus. Verziert habe ich die Taschen mit einer Bordüre aus kraftfarbenem Cardstock, außerdem wurden alle Kanten mit Distress Ink „Vintage Photo“ gewischt.

Double Pocket Card

In einer Tasche steckt ein TAG, welches ich – nach Auftragsvorgabe – mit einer Lokomotive bestempelt habe, in die andere Tasche kommt später noch ein Gutschein hinein.

Double Pocket Card

Kaum zu glauben, dass ich wirklich Jahre dafür gebraucht habe, diese Karte zu machen, dabei ist es wirklich sooo einfach! Aus diesem Grund habe ich direkt mal ein kleines Tutorial gefilmt, du wirst sehen, das geht ratz-fatz! 🙂

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.