Kleines Klappalbum

Wie bereits im letzten Post angekündigt, folgt heute der dritte (und vorerst letzte) Teil meiner Katzenserie. Diesmal habe ich ein kleines Klappalbum gewerkelt, in das man doch einige Fotos im Format 10 x 15 cm einstecken kann:

Kleines Klappalbum

Die Front wurde als kleine Szene gestaltet, mit der hübschen Bäumchen-Bienen-Stanze von Echo Park und einer kleinen Katze aus dem Collection Pack “Meow” von Echo Park. Süß, wie das Kätzchen auf die Biene schaut, findest du nicht? 😉 Auf dem Verschluss ist Platz für den Namen des Kätzchens, der dann noch hübsch angebracht werden kann.

Kleines Klappalbum ohne Bindung

Im Innenteil befinden sich zweiKlappen, die mit einem Magneten verschließbar sind. In jedes Fach können mindestens zwei Fotos eingesteckt werden. Kleine Teile zum dekorieren gehören natürlich auch zu diesem Album dazu, hier habe ich sie jedoch nicht fotografiert.

Klappalbum Katze

Auf der Rückseite befindet sich dann noch eine Lasche, hier kann ebenfalls ein Foto eingesteckt werden. Finde ich sehr praktisch und der Platz wird optimal genutzt.

Klappalbum - Rückseite

Das kurze Video kannst du dir gern anschauen, viel Spaß dabei.

Ich verabschiede mich für heute und schicke dir viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Meow!

Das Katzenalbum konntest du bereits im letzten Post betrachten, heute zeige ich dir, was ich aus einem Teil des restlichen Papiers gezaubert habe:

Geschenkset Katzenfreund

Auf der Karte habe ich versucht, eine kleine Szene zu gestalten, dazu habe ich ein Kätzchen aus dem Collection Pack “Meow”ausgeschnitten und zusammen mit einem Vogelkäfig aus Holz (Tedi) auf der Karte angebracht. Ich finde das ganz süß und Katze und Vogel – das passt doch gut zusammen 🙂

Katzen-Kärtchen

Den unteren Teil habe ich komplett mit Wimpeln dekoriert, die Bordüre wurde mit einem  Schleifchen versehen und als Spruch dient “Hello Adventure”, was sozusagen für den Beginn mit einem neuen Mitbewohner steht. Auch der Innenteil ist bereits fertig.

Echo-Park-Meow-innen

Die passende Box wurde aus Kraftpapier gefertigt, auf der Bordüre kann der Name des Kätzchens angebracht werden. Ansonsten habe ich mich an den Stil der Karte angelehnt und auch hier ein Katzenmotiv verarbeitet.

Karte mit Box

Verschlossen wird die Box mit einem Bändchen, was an der Seite zu einer Schleife gebunden wird.

Echo Park Meow

Ich hoffe, dir gefällt das Set genauso wie mir, im nächsten Post zeige ich dir dann noch ein drittes Werk mit dem Rest des tollen Papiers. Ich verabschiede mich für heute und wünsche dir noch einen schönen Tag!

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

C ist for Cat

Mir war mal wieder nach einem Mini Album zumute, diesmal habe ich eins für Katzenliebhaber gemacht. Verwendet habe ich dafür das tolle Papier “Meow” von Echo Park, die Motive sind einfach zu süß:

Fotoalbum Katze

Das Cover des Albums ist aus 2mm Graupappe gearbeitet und mit einem Stickermotiv aus dem Collection Pack sowie etwas Bling-Bling verziert worden. Auf der unteren Bordüre kann der Name der Katze angebracht werden.

Mini Album innen gestalten

Der Innenteil ist so ziemlich auf allen Seiten identisch, hier wurden noch kleine TAGs in die Taschen gesteckt, auf denen Platz für ein paar Beschriftungen ist. Die Fotomatten zwischen den Seiten habe ich mit dem Envelope Punch Board gemacht und einseitig mit unifarbenem Papier beklebt. Das Album fasst Fotos der Größen 10 x 15 und 9 x 13 cm.

Mini Album Echo Park "Meow"

Wie immer gibt es im vorderen Teil einen kleinen Umschlag mit Stickern und Schildchen, die in das Album geklebt werden können und im hinteren Teil kann man einige Fotos hinter die senkrechte Lasche stecken.

Fotoalbum Katze

Das Album kannst du auch in einem kurzem Video betrachten, viel Spaß dabei. Für heute war es das, ich wünsche dir noch einen schönen Tag.

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Für Emma zum 18. Geburtstag

Ein Geschenkset bestehend aus Tasche und Karte wurde gewünscht, dabei sollte die Tasche so groß wie möglich ausfallen:

Geschenkset zum 18. Geburtstag aus Papier

Die Tasche ist letztendlich eher hoch als breit geworden, bedingt durch die limitierte Breite der Papiere. Diese sind übrigens von Pion Design und wunderschön, wie ich finde. Die Absetzungen mit Nähten und die Henkel sind aus Kraftkarton gefertigt, die Kanten wurden mit DistressInk “Walnut Stain” gewischt. Auch hier baumelt wieder ein kleiner Umschlag für etwas Geld oder einen Gutschein an der Tasche, das wirkt niedlich und ist gleichzeitig praktisch. Verschlossen wird der Umschlag mit einem Drehverschluss.

Kleiner Umschlag für Geld

Die Henkel und den Boden habe ich diesmal verstärkt, da doch einiges hineingepackt werden soll und Unglücke kann man da wirklich nicht gebrauchen. Deshalb habe ich die Henkel zunächst mit Tacky Tape befestigt und anschließend noch mit je einem Brad fixiert, das sollte auf jeden Fall halten.

Geschenktasche aus Papier

Die Karte ist wieder ähnlich der aus dem ersten Geschenkset, ebenfalls aus Kraftpapier und mit dem gleichen Designpapier wie das der Tasche gestaltet. Mit gedrehten Rosen, dem Namen des Geburtstagskindes und natürlich einigen kleinen Details kommt eine verspielte, nicht zu strenge Karte heraus, genau richtig für ein Mädchen zum 18. 🙂

Detailbild Karte handgemacht

Im Innenteil findet sich neben der Deko auch wieder ein Kärtchen zum beschriften, welches in die Bordüre gesteckt und ggf. ausgetauscht werden kann.

zum 18. Geburtstag

So, nun bleibt nur zu hoffen, dass die Auftraggeberin mit Tasche und Karte zufrieden ist, schauen wir mal. 🙂 Ich nehme mit meinem Geschenkset an Irishteddys Challenge teil, dort heißt es diesen Monat “Geschickt eingefädelt”. Für heute war es das wieder, ich wünsche dir einen schönen Tag!

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.