Instax Album “Urlaub”

Heute möchte ich dir mal wieder ein kleines Instax-Album zeigen, passend zur Ferienzeit mit dem Thema “Sonne, Strand & Meer”:

Instax Album

Verwendet habe ich das wunderschöne Paperpad “Rock Pool” von KaiserCraft, in diesem findest du neben dem Papier noch diverse Stanzteile und auch die kleinen Tierchen auf dem Cover sind aus dem Pad. Der Schriftzug “Album” ist ein Lasercut-Stanzteil, welches ich mit Distress Ink “Vintage Photo” eingefärbt habe.

Instax Album

Im Album selbst habe ich diesmal noch etwas mehr Platz geschaffen und die Seiten quasi doppelt angelegt, nun hat man jeweils noch eine Extraseite mit Magnetverschluss zum aufklappen, auf die wiederum noch je zwei Fotos passen. Somit haben in diesem kleinen Album mindestens 32 Instax-Fotos Platz. Für den Einband habe ich gaaaanz dünne Graupappe benutzt.

Instax Album

Die Cover-Innenseiten habe ich wieder mit je einer Tasche (Paper Smooches “Deco Bag”) versehen. Mit kleinen Verzierteilchen, die in einem Tütchen stecken und alle von Hand ausgeschnippelt wurden, kann man das Album später auch noch etwas aufhübschen.

Instax Album Deko

Verschlossen wird das kleine – nur 8 x 10 cm große Album mit einem Bändchen, an das ich auf der Rückseite (also am Binderücken/ Spine) noch einige andere Bändchen sowie einen kleinen Charm angeknotet habe.

Instax Album Spine

Ich wünsche dir einen sonnigen Tag und schicke dir viele Grüße aus dem Papiertraumland.

MerkenMerken

Loading Likes...

4 Comments

  1. Na also ohne das Innenleben zu zeigen gehts ja mal gar nicht!! Ich hatte mich am Anfang sogar auf ein Video fixiert.. es schleift *grins*

    Nee, im Ernst: wieder ein sensationelles, mit so viel Liebe gearbeitetes Album von Dir. Gefällt mir sehr gut!

    lg die hippe

  2. Dass du dafür Geduld aufbringst – ich ziehe jedes Mal wieder meinen Hut! Echt, wie aufwendig und mit so viel Liebe gemacht – ich würde wahnsinnig werden, glaub ich!
    Die Farben leuchten wieder wunderschön und ich kann mich nur anschließen – sensationelle Arbeit!!!

    LG Svenja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.