Eisgutschein

Ob du es glaubst oder nicht – ich habe meine erste CAS-Karte gemacht. Naja, eigentlich ist sie nicht so richtig clean & simple, aber für meine Verhältnisse doch schon sehr schlicht.

Eisgutschein mit Stempel von Paperbasics

Verwendet habe ich den hübschen Eistütenstempel von Paperbasics, ich finde ihn genau passend für so einen kleinen Gutschein. Das Hintergrundpapier ist schlicht weiß, ich habe es geprägt, so wirkt die Karte etwas wertiger.

Eistüte Stempel von Paperbasics

Die Eistüten habe ich fix mit Aquarellfarben coloriert und die „Streusel“ mit dem Perlenpen angedeutet. Der Schriftzug ist von Gummiapan. Der Eisgutschein ist zwar nur 4 x4 Inch klein, aber für z.B. ein Kind super geeignet, denn gute Leistungen sollen doch belohnt werden, oder?

Das war mein Beitrag für heute, hab einen sonnigen Tag – vielleicht gehst du einfach ein Eis essen? 🙂

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

4 Comments

  1. Wieder echt genial gelöst, liebe Heike. Es gibt aber auch echt viele tolle Stempel zu passenden Anlässen. Die Gummiapan Schriftzüge find ich ja auch super! Da hab ich den GLÜCKWUNSCH und FROHE WEIHNACHTEN von – schätze, da kommen bestimmt noch welche dazu. 🙂

    Oh ja, Eis essen klingt gut – jetzt gibt’s aber erst Mal Pizza zum Mittagessen und Zucchini-Kakao-Kuchen hab ich heute Morgen auch schon gebacken, der ist allerdings zum Frühstück morgen.

    Schönen Samstag und LG
    Svenja

  2. Immer wenn ich diese 3dimensional aufgeklebten Schriftzüge sehe, fällt mir ein, dass ich so was auch schon immer mal machen wollte…
    Dein Gutschein ist klasse, ohne viel Schnickschnack sehr geschmackvoll..

    lg die hippe

    1. Ja, genau so geht es mir auch immer – ich sehe was, denke „das musst du dir unbedingt merken“ und schwupps – vergessen 🙂 Du bist also nicht die einzige, der das passiert… vielen Dank für deinen Besuch, Mail ist in Arbeit! LG Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.