Stille Anteilnahme

Ein lieber Kollege musste uns leider viel zu früh verlassen. Zu diesem traurigen Ereignis habe ich diese Karte gemacht:
Ich wollte eine schlichte und stilvolle Karte gestalten, was mir, so denke ich, auch gelungen ist. Ja, die Mattungen sind alle dunkel, dafür hat das Papier einen ganz tollen goldig-seidenen Schimmer, was ich sehr edel finde. Leider sieht man das auf den Fotos hier nicht.
Das Hauptmotiv ist von Carabelle, den Schriftzug, den ich übrigens ganz toll finde, habe ich mir mal bei der Stempelbar auf dem Mekka gekauft. Das Band lässt die Karte nicht so streng wirken und verdeckt gleich zeitig das Ende der Blumenstengel. Im Innenteil habe ich noch den Spruch “Erinnerung ist eine Form der Begegnung” gestempelt, das passte sehr gut zu den Unterschriften der Kollegen.

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

One Comment

  1. Trauerkarten sind immer schwer zu machen, Trauerkarten für jemanden, den man kannte noch schwieriger.
    Ich finde deine Umsetzung extrem gelungen – sie ist schlicht, ansprechend und edel und definitiv nicht zu düster, denn das mag ich auch nicht.

    LG Svenja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.