Teelichthalter mit Goodie

Heute möchte ich dir eine ganz tolle Möglichkeit der Resteverwertung zeigen. Gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit bietet es sich geradezu an:

Diesen kleinen Serviettenhalter mit Teelicht und einer süßen Kleinigkeit fand ich auf Nelas Blog, dort gibt es auch die Anleitung in cm. Ich arbeite lieber in Inch und habe deshalb selbst schnell umgerechnet und das sind die Maße:

  • Erdgeschoss: 1x CS in 2″ x 5 1/2 falzen bei 1/2 ; 2 1/2 ; 3 ; 5
  • Mittelteil: 1x CS in 2″ x 6 1/2 falzen bei 1 ; 3 ; 4 ; 6
  • Dach: 1x CS in 2″ x 5 1/8 falzen bei 3/8 ; 2 3/8 ; 2 3/4 ; 4 3/4

Die kleine Tischdeko ist wirklich schnell fertig und wenn man auf das süße Goodie verzichten möchte, lässt man den Mittelteil einfach weg. Bei den nächsten Teilen werde ich das auf jeden Fall so machen, da mir das ganze sonst zu hoch und wackelig ist. Trotzdem: Süß, nicht wahr?
Für meinen Teelichthalter habe ich übrigens die Reste vom Mini Album des tollen Herbstpapiers von PhotoPlay verwendet und es ist noch immer etwas übrig 🙂 Und noch was: Benutze auf jeden Fall eine LED-Kerze, das Teelicht hier ist natürlich nur ein Beispiel, weil ich gerade kein anderes hatte.

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

4 Comments

  1. Perfekt!! Hatte ich mir schon mal irgendwo abgespeichert und durch Dich jetzt wieder in Erinnerung gebracht.
    Gut, das Fach für die Serviette bräuchte ich jetzt nicht, aber man kann dieses ja auch mit etwas anderem bestücken…

    lg die hippe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.