Glitzermagische Weihnachten

Jetzt hab ich doch tatsächlich mal eine für mich neue Technik ausprobiert – Himmel wischen und durch eine Abrisskante Schnee gestalten, einfacher und schneller geht es wirklich nicht, aber ich habe es wieder kompliziert gemacht und eine kleine Winterszene gestaltet:

Weihnachtskarte Winterszene mit Stempel Hund und Katze

Der Clou bei der Technik ist, dass du einfach deinen Cardstock (ich habe Tim Holtz Aquarellpapier genommen) an den Seiten abklebst, dann aus einem Stück Papier eine Kante reisst, diese irgendwo auf deiner Karte platzierst und von dort aus nach oben mit allen möglichen Himmelsfarben einen Himmel gestaltest. Probier es mal, es ist echt supereinfach! Für meine Szene habe ich den süßen Stempel von Inky Antics verwendet, ich finde den sooo herzerwärmend. 🙂 Die Bäume von Magnolia habe ich aufgestempelt und in Grautönen coloriert.

Weihnachtskarte Winterszene mit Stempel Hund und Katze

Mit der Maskierung hat das Ganze jetzt etwas länger gedauert, aber die Karte gefällt mir total gut, der Glitzer im Himmel passt hervorragend zum Spruch (Scrapbook-Werkstatt). Ein paar Schneeflocken habe ich zum Schluß noch mit Schablone und Strukturpaste aufgetragen und der Innenteil ist auch schon fertig.

Weihnachtskarte Winterszene

Das war es schon wieder für heute – bastelst du auch fleißig?

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

MerkenMerken

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.