Mini Album “Sewing Room”

Das erste Album ist bei der Beschenkten so gut angekommen, dass sie direkt noch eines für ihre Freundin geordert hat:

Diesmal habe ich das Album im Hochformat gestaltet, das verwendete Papier ist von BoBunny und gefällt mir soooo gut. Das Cover soll ein Nähzimmer darstellen, mit Kommode, “Spiegel” (mit dem tollen Spruch von Vilda Stamps) und natürlich einer Schneiderpuppe, Knöpfchen und Garnröllchen.

Im Innenteil finden wir sechs Seiten, überall sind Taschen eingearbeitet, so kann man die Fotos für den kreativen Jahresrückblick einfach hineinstecken, was ich persönlich sehr mag.

Da ich mich beim Rücken etwas vermessen hatte, habe ich kurzerhand noch eine Tasche eingearbeitet, in diese kann die Beschenkte dann noch kleine Erinnerungsstücke stecken, z.B. einen Stoffrest, Kassenzettel oder ein Foto von einem Treffen.

Auch hier habe ich die Tags, die in den Taschen stecken, wieder mit dem Hero Arts Kärtchen “Things to do” ausgestattet, perfekt für To-Do oder Shoppinglisten, ich mag solche kleinen praktischen Sachen.

Alles weitere darfst du dir gerne auch im Video anschauen, bitteschön 🙂

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

MerkenMerken

3 Kommentare

  1. Das ist ja genauso toll wie das letzte.. Die Papierchen sind wieder mal allererste Sahne, besonders der Bogen auf dem Foto, wo die “Schnürung” ist, finde ich sensationell. Du hast es eben drauf.. Deine Alben sind jedes Mal eine Augenweide…

    lg die hippe

Kommentare sind geschlossen.