Strand und Meer – ein Album mit der Cinch

Ich glaube, ich hatte dir noch nicht berichtet, dass der Weihnachtsmann fleißig war und mir eine Cinch Bindemaschine gebracht hat? Naja, nun weißt du es. 🙂 Mir schwirren schon ganz viele Ideen im Kopf herum, was ich mit dem schönen Teil anstellen könnte, aber zunächst konzentrieren wir uns auf den heutigen Beitrag: Gewünscht wurde ein Album zum Thema “Strand und Meer” mit Ringbindung:

Urlaubsalbum, Mini Album mit der Cinch2

Mein erstes Projekt mit der Cinch, wobei ich durch die frühere Verwendung der Bind-it-All schon vorbelastet bin. Egal, zum Album: Der Einband besteht aus Graupappe, bezogen mit Efalin. Das Thema habe ich diesmal niedlich umgesetzt, mit Schiff, Wolken und Meereswellen. Die echten Muscheln stammen aus meinem Fundus, ich habe sie auf die mit Metallic Lustre behandelten Muschel-Stanzteile von KesiArt aufgeklebt. Als Kleber für solche ungewöhnlichen Sachen (auch Metallteile, Glas etc.) kann ich dir das 3D Matte Gel von Prima Marketing (Finnabair) empfehlen, es hat eine cremige Konsistenz, trocknet transparent auf und alles, was du klebst, bleibt sofort an Ort und Stelle, trotzdem kannst du nach Bedarf noch korrigieren. Nach dem trocknen ist alles bombenfest, sehr genial!

Cinch Mini Album

Das Album ist für Fotos im Format 15 x 15 cm gedacht, so wollte es die Auftraggeberin. Puh, das war gleich mal eine Herausforderung, die ich hoffentlich gut gemeistert habe. Im Innenteil habe ich wieder diverse Seiten mit Klappen und Taschen gestaltet und auch Magnete wurden wieder eingesetzt.

Album Cinch

Ich habe das hübsche Papier von Moda Scrap verwendet, es heißt “Sea World”, sehr niedlich – mir gefallen die kleinen Tierchen, Leuchttürme und Schiffchen.

Urlaubsalbum selber machen mit der Cinch

Natürlich gehört auch der obligatorische Umschlag mit Dekoteilen dazu, ein klein wenig Platz ist ja nachher noch, um das Ganze ein wenig zu verzieren.

Cinch Mini Album

An der oberen Bindung habe ich zum Schluss noch ein paar kleine Bändchen befestigt, so wirkt das Album nicht so nackig und die kleine “Unebenheit” (die Ringe sind nicht perfekt rund) wird schön versteckt. Tja, Cinchi und ich – wir müssen uns eben noch besser kennenlernen, dann darf sie vielleicht in die Liste meiner Lieblingstools aufsteigen. 😉

Album binden mit der Cinch

So, zu guter Letzt gibt es wie immer ein Video, viel Spaß beim anschauen:

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

6 Kommentare

  1. Boah, man weiß echt mal wieder nicht, wo man zuerst hinschauen soll..
    Die Papierchen sind ja wieder der Burner, über Deine Gestaltung brauche ich ja wohl nichts mehr schreiben.. EInfach nur wieder schön und sauber, einfach perfekt und so durchdacht alles.
    Wenn das nicht gefällt, weiß ich auch nicht..
    Ich glaube, die Sonne brauche ich auch noch… Heike, Du stürzt mich in den Ruin°!

    lg die hippe

    1. Also Conny, die Sonne brauchst du doch nicht… nööö, und ruinieren will ich dich auf gar keinen Fall! Hach, es gibt halt so schöne Sachen und es wird auch nie langweilig, ich muss mich auch immer schwer bremsen 🙂 Achja, danke für die Blumen 🙂 LG!

  2. Liebe Heike,

    ein tolles Projekt, da muß ich dir gleich erzählen daß ich zum Geburtstag auch eine Clinch bekommen habe. Na wenn das mal kein Zufall ist. Zeig mir noch mehr Projekte mit deinem neuen Maschinchen.

    Liebe Grüße
    Sandra

  3. Hallihallöchen!
    Schon wieder so ein schönes Werk von dir! Was bist du fleißig!! Chapeau!
    Was ich mich frage: Warum hast du noch eine Bindemaschine bekommen, wenn du doch die Bind-it-all hattest? Was kann die Cinch, was die BIA nicht kann?

    Viele Grüße
    Anka

    1. Hallo Anka, ich habe die BIA vor 2-3 Jahren verkauft, weil ich 1. unzufrieden war mit den Einstellungen für Seiten und Cover, ich hab es nicht kapiert…dann hat mich genervt, dass ich die Projekte immer senkrecht halten musste und dadurch öfter mal verrutscht bin und 3. gefallen mir die runden Löcher besser 🙂 Die Cinch wirkt einfach viel wertiger, stanzt meiner Meinung nach besser (sauberer) und ist optisch wunderschön, das ist ja auch immer sehr wichtig. 😉 Achja, mit der Cinch kannst du 1 Loch oder alle Löcher und alles dazwischen nach Gusto stanzen, jedes Loch ist einzeln abschaltbar, das kann die BIA nicht. Danke dir für deinen Besuch!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.