Mixed Media Photo Frame “Little Boy”

Mixed Media heißt ja nicht, dass man nur Art-Journals oder Leinwände gestaltet und ein Farb- und Stempelchaos veranstaltet, nein, so ziemlich alles kann man unter seine Fittiche nehmen und zu neuem Glanz verhelfen. 🙂 Heute habe ich mal einen Bilderrahmen verschönert, was mir richtig Spaß gemacht hat:

Mixed Media Photo Frame "Little Boy"

Den Rahmen (von McPaper) habe ich mit Gesso bearbeitet, Struktur angebracht und mit Farben besprüht. Hier habe ich auch gleich mal meine neue Leichtstrukturpaste von Schmincke benutzt, ich muss sagen, sie ist wirklich genial – wunderbar cremig und relativ fest, keine Spur von Sand oder Körnchen, und sie scheint sich beim trocknen mit dem Heißluftfön überhaupt nicht aufzuplustern, daher: absolute Empfehlung.

Mixed Media Photo Frame "Little Boy"

Für die Gestaltung selbst habe ich den Zug von Marianne Design (LR0308) verwendet und ihn mit Metallic Lustre “Copper Kettle”und etwas Farbe angestrichen. Als Rauch dienen kleine Knöpfchen, die ich von der lieben Conny erhalten habe. Im letzten Waggon sitzt die Giraffe (COL1386), die  schaut ja soooo süß drein  🙂

Mixed Media Photo Frame "Little Boy"

Auch eine Sonne, Wölkchen und Sterne haben noch ihren Platz gefunden und dann war der Rahmen auch schon fertig. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und finde den Rahmen im neuen Gewand so richtig schön farbenfroh und kindlich. Wenn du möchtest, kannst du dir das Tutorial im folgenden Video anschauen:

Für heute verabschiede ich mich und schicke dir viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Mixed Media Canvas “Valentine”

Nachdem zwei Versuche mit 12″ Keilrahmen komplett in die Hose gegangen sind (ich kam mit den Sprühfarben einfach nicht klar), hab ich mich noch mal hingesetzt und zunächst eine kleinere Leinwand gestaltet:

Mixed Media Canvas "Valentine"

Das Ergebnis gefällt mir recht gut, aber der Weg dahin war sehr lang. Zu lang, für meinen Geschmack, denn man sieht es dem Bild nicht an. Aber Übung macht den Meister, also werde ich einfach weitermachen. 🙂

Mixed Media Canvas "Valentine"

Begonnen habe ich mit einer Schicht Gesso, auf der dann Strukturpaste aufgetragen wurde. Anschließend habe ich die Mauerelemente “Brick Wall” von Sizzix (Decorative Strip) aufgeklebt und alle restlichen Teile für die spätere Verzierung mit Gesso und Metallic Lustre vorbereitet.

Mixed Media Canvas "Valentine"

Nachdem auch die Pappestreifen aufgeklebt wurden, begann das elendig lange Spiel mit der Farbe, meine Güte, bis da mal ein ordentlicher Effekt zu sehen war *Augenroll*… Jedenfalls habe ich noch etwas mit Acrylfarbe von Silks “Vavoom Red” nachgeholfen und ab da besserte sich meine Laune… diese Farbe haut echt voll rein – sooo intensiv!! Wenn ich nicht die Flasche mit der dunkelblauen Farbe umgeworfen hätte, wäre Mr. Hueys “Little Boy Blue” noch voll… Das Gleiche ist mir gestern schon einmal passiert, mit einem hübschen Grün – es scheint, als wäre ich nicht für Farben in Flaschen geschaffen 🙁 🙁 🙁

Mixed Media Canvas "Valentine"

So, genug gejammert. Ich bin trotz aller Schwierigkeiten recht zufrieden, bei den Blümchen überlege ich noch, ob ich die austausche oder anstreiche… was meinst du? Du kannst den Entstehungsprozess übrigens im Zeitraffer verfolgen, bitteschön, hier ist das Video:

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Anleitung Double Pocket Card

Heute zeige ich dir eine gaaaanz einfache Karte, die du wahrscheinlich schon längst kennst und in hunderten Variationen gesehen hast, aber ich wollte sie schon immer mal machen und jetzt kann ich sie endlich von meiner To-Do-Liste streichen. Das ist sie (im Übrigen eine von ca. 50 Stück):

Double Pocket Card

Ich habe das wunderschöne Papier von Pion Design verwendet, es lässt sich prima falzen und sieht auch noch sehr schick aus. Verziert habe ich die Taschen mit einer Bordüre aus kraftfarbenem Cardstock, außerdem wurden alle Kanten mit Distress Ink “Vintage Photo” gewischt.

Double Pocket Card

In einer Tasche steckt ein TAG, welches ich – nach Auftragsvorgabe – mit einer Lokomotive bestempelt habe, in die andere Tasche kommt später noch ein Gutschein hinein.

Double Pocket Card

Kaum zu glauben, dass ich wirklich Jahre dafür gebraucht habe, diese Karte zu machen, dabei ist es wirklich sooo einfach! Aus diesem Grund habe ich direkt mal ein kleines Tutorial gefilmt, du wirst sehen, das geht ratz-fatz! 🙂

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Anleitung: Baby Explosionsbox

Ich konnte nicht widerstehen und musste noch einmal eine Baby Explosionsbox basteln. Die Gestaltung ist fast genauso wie die meiner letzten Box, mir hat das so gut gefallen und diesmal ist auch der Innenteil sehr zart geworden:

Baby Explosionsbox zur Geburt

Ich habe das tolle Papier aus dem DCWV-Stack “Little Mister” verwendet, es ist so schön babyhaft. Im Inneren der Box habe ich verschiedene Teile zur Deko verwendet, u.a. den Elefanten von Hero Arts, das Auto nebst Stanze von Sizzix und den Wecker von Spellbinders. Der kleine Rundstempel gefällt mir auch richtig gut und der Holztext ist eine Errungenschaft von der Kreativwelt.

Explosionsbox Baby

Die kleinen Schuhe von Marianne Design (LR0302) finde ich einfach zu süß, die kann man wirklich immer verwenden. Ich habe mit Scrappers Floss noch Schnürsenkel eingezogen und ein Schleifchen gemacht – eine ziemliche Fuddelei, aber es lohnt sich definitiv. Nebenbei ist die kleine Innenbox durch Magnete abnehmbar, so kann man die Taschen für einen Glückwunsch oder Gutschein nutzen.

Marianne Design Babyschuhe

Spellbinders Clock

Wenn du nun wissen möchtest, wie diese Box entstanden ist bzw. wie man so eine Box mit den Taschen gestaltet, dann schau dir mein kleines Tutorial an, ich habe gute zwei Stunden Videomaterial in kurze 12 min zusammengefasst 🙂

Und nun wünsche ich euch einen guten Rutsch ins neue Jahr, feiert schön und rutscht gut rein! Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Anleitung: Doppelbox

Anleitung DoppelboxHach, was entdeckt man nicht alles im großen weiten Internet 🙂 Ich habe eine Vorlage für eine Verpackung gefunden, allerdings ohne Maße. Ich fand sie so interessant (und habe dabei auch gleich mal an die liebe Svenja gedacht, die ihr MS-Falzbrett damit mal so richtig beanspruchen kann), dass ich sie gleich mal probiert habe, also fix die Maße ausgerechnet und los gebastelt. Entstanden ist diese coole Doppelbox:

Anleitung Doppelbox

Ich stehe ja sonst nicht so auf Verpackungen, aber die Box finde ich wirklich süß, weil man hier z.B. etwas zum basteln und/ oder auch Süßes hinein packen kann und auch die Deko sich in Grenzen hält. Kurzum: sie ist schnell gemacht und das mag ich 🙂 Selbst “duftige” Sachen zusammen mit Schokolade sind kein Problem, da es ja eine Trennwand gibt und so der Geruch isoliert bleibt.

Anleitung Doppelbox

In diese Box passen z.B. Glossy Accents und Stickles, nur, damit man mal eine Vorstellung von der Größe hat… es gehen natürlich auch Bänder, Charms und alles, was irgendwie 2 x 3 Inch groß ist, hinein. Und wenn man nicht ganz unbegabt ist, kann man die Box auch in verschiedenen Größen fertigen.

Anleitung Doppelbox

Möchtest du wissen, wie man dieses Teil herstellt? Dann schau dir einfach mein kleines Tutorial an, viel Spaß dabei! Die Schnittanleitung mit Falzmaßen findest du im obigen PDF zum Download. (Da passt dann auch der Deckel perfekt.)

Allen meinen Lesern wünsche ich ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise der Familie und besinnliche Feiertage. Bis bald, herzliche Grüße aus dem Papiertraumland.

Mini Album Tipp: Seiten montieren

Einmal nicht aufgepasst, schon ist es passiert: Die schicke Seite soll auf die Bindung des Mini Albums gesteckt werden, nur leider ist man am Tacky Tape hängen geblieben oder der Flüssigkleber quillt heraus. Was für ein Ärger, ganz besonders dann, wenn nun auch noch die Seiten schief sind und das ganze Album den Eindruck “Zwischen-Tür-und-Angel-gefertigt” macht.

Um solche Pannen zu vermeiden, zeige ich dir in diesem kleinen Video, wie ich meine Seiten an der Bindung befestige, viel Spaß beim anschauen.

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Ich schenke dir ein Haus

Anleitung für ein Haus aus Papier, Origami HausEin Geschenk zum Umzug/ zum Einzug oder einfach nur zur Renovierung ist nicht einfach zu finden, daher ist mir vor langer Zeit die Idee gekommen, ein Haus aus Papier zu entwickeln. Noch heute bin ich ziemlich stolz drauf, vor allem: dass ich es tatsächlich hinbekommen habe, das Ganze auch umzusetzen 🙂 So oder noch schöner könnte ein Haus aussehen:

Geschenk zum neuen Haus, Geschenk Einzug

Geschenkidee Haus

Die Gestaltung hier im Beispiel ist eher auf die Schnelle und nur zu Demozwecken entstanden, für das richtige Geschenk kann man sich natürlich noch viel besser und detaillierter austoben. Das Haus selbst ist 7 x 7 cm groß und beherbergt unter der Fassade noch eine Box, in die man einen Gutschein, etwas zum naschen oder was auch immer hineintun kann. Cool, oder?

Geschenk zu neuen Haus, Geschenk zum Einzug

Wenn du nun wissen möchtest, wie man so ein Haus “baut”, dann schau dir doch mein Tutorial an, viel Spaß dabei. Die Maße findest du wie immer in obigem pdf.

Das war es für heute, ich schicke dir viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Notizbuch oder Maskenaufbewahrung

Notizbuch pimpen Stempel maskierung MaskenaufbewahrungDie liebe Mona von Mona´s Kreativwerkstatt rief bei YouTube zu einem Contest auf. Vorgabe war: alles kann gestaltet werden – also Karten, Alben, Mixed Media, aber es muss etwas mit Gorjuss drauf oder drin sein. In meinem jugendlichen Leichtsinn hab ich sofort gedacht: “super, da melde ich mich gleich mal” – dann kam jedoch bald schon die Frage auf: was mache ich??? Eine “langweilige Karte” sollte es nicht sein, andererseits ist zuuuu aufwändig jetzt auch nicht meins, zumal ich bisher nur einen Stempel von der Süßen hatte. Gestern fiel es mir dann im Tedi ganz spontan ein: ein kleines Büchlein für Stempelmasken!! Na klar, ich hab sofort getüftelt und herausgekommen ist:

Stempel maskieren Album

Dieses kleine Büchlein ist ganz fix gemacht und dabei noch praktisch. Wie oft geht es einem so, dass man mal eben schnell eine Maske für eine Szene ausschneidet und sie anschließend wegwirft, weil man gar keine Aufbewahrung dafür hat?? Na klar, es gibt auch richtig aufwändige Bücher für Stempelmasken, die nach Hersteller und Pi-Pa-Po sortiert sind, aber für die meisten Zwecke reicht doch was einfaches, wann stempelt man wirklich mal Szenen?

Album für Stempelmasken

Mein Büchlein besteht nur aus einem Stück Cardstock und etwas Designpapier, mehr braucht man nicht. Gut also für die Resteverwertung 🙂 Der Notizblock ist ein Sticky-Post-Block in etwas größerem Format, ca 10×15 cm. Auf der rechten Seite ist noch Platz zum personalisieren und in der Tasche links steckt ein Tütchen, in das man die Masken stecken kann. Man muss es nicht verwenden, kann es aber. So, genug geredet. Die Anleitung findest du wieder im beiliegendem PDF. Vielleicht magst du es nachbasteln? Ich würde mich freuen, auch bei dir so ein kleines Buch zu sehen.

Stempel-maskieren-spruch

Die Entstehung des Albums zeige ich dir hier in einem kleinen Video “from Start to Finish” 🙂 Viel Spaß beim anschauen.

Herzliche Grüße aus dem Papiertraumland.

Verpackung für den Lindt Osterhasen

Verpackung Osterhase LindtNein, du bist hier nicht falsch, ich fand nur, dass der Blog ein frühlingsfrisches Outfit brauchte. 🙂 Irgendwie bin ich trotz ausprobieren gefühlter 1328 Themes noch immer nicht zu 100% zufrieden, mir ist der Blog noch nicht “straight” genug. Aber vielleicht findet sich noch ein Template, was mir gefällt. Du wirst es dann schon sehen 🙂 Nun aber zum heutigen Thema:

Ein Kollege bat mich, ein paar Lindt Osterhasen als kleines Dankeschön zu verpacken. Nun sind ja Verpackungen überhaupt nicht so meins, also hab ich Mr. Google gefragt. Der zeigte mir aber nur komische Gebilde für die Minihasen oder etwas, was zu aufwändig war. Auch diverse Versuche mit dem EPB schlugen fehl, da der Hase einfach zu große Ohren hat 🙂 Deshalb habe ich mir selbst ein Körbchen ausgetüftelt und hier ist es nun in sechsfacher Ausführung:

Schnelle Verpackung Lindt Osterhase

Die Taschen sind ganz einfach zu machen, ein paar Falzlinien ziehen kann schließlich jeder 🙂 Danach noch ein wenig einschneiden, kleben und man ist schon so gut wie fertig. Ich habe weniger als eine Stunde für alle Teile gebraucht und wenn man gleich gemustertes Papier benutzt (ich habe einen recht schönen Block im TEDI bekommen), kann man sich auch eine große Dekoration sparen, ein Schleifchen und ein Spruch genügen voll und ganz.

Schnelle Verpackung

Möchtest du eine Anleitung haben? Aber gerne doch, ich habe gleich mal die Kamera mitlaufen lassen, viel Spaß beim anschauen:

Die Maße mit den Falzmarken findest du in beiliegendem PDF, viel Spaß beim nachbasteln! Ich verabschiede mich und schicke dir viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Minialbum – Anleitung

ML - System PDF

Heute gibt es, wie bereits angekündigt, die Anleitung für das kleine, super einfach herzustellende Minialbum. Die lieben Kommentare hier und bei YouTube haben mich quasi dazu getrieben, eine Anleitung zu erstellen. 🙂 Du erinnerst dich? Das hier war es:

Minialbum für 10x15

Die Maße findest du in der oben angehängten PDF-Datei, für das zusammenbauen empfehle ich dir, das Video anzuschauen, denn es ist ein wenig schwer mit Worten zu beschreiben und selbst mit Bildern würde ich es wohl nicht so gut hinbekommen:

Wie du siehst, ist das Album ruckizucki fertig und kann innen noch nach Belieben ausgeschmückt und – wie ich es getan habe – mit diversen Klappen oder Taschen versehen werden. Es ist wirklich nicht schwer und vielleicht magst du es ja mal probieren?

Für heute verabschiede ich mich und schicke dir viele Grüße aus dem Papiertraumland.