Herzlich willkommen!

Hier dreht sich alles um Stempel, Farben und Papier. Ob Glückwunschkarten, Mini Alben oder Mixed Media - ich bin überall zu Hause und freue mich, wenn ich dich ein wenig inspirieren kann.
Mein Stil: oft farbenfroh und verspielt, Schwerpunkt meiner Arbeiten: Kinder!
Aber keine Sorge, mein "Basteltagebuch" ist bunt und ganz bestimmt ist auch für dich etwas dabei.

Viel Spaß im Papiertraumland!
Wer schreibt hier?
Flohmarkt
Lieblingstools
Kontakt

Penny Black – Igelpost

Ich hatte bereits in einem kleinen Video die Coloration des Igels „Royal Mail“ von Penny Black gezeigt, hier ist nun die Karte dazu:

royal-mail-penny-black
Penny Black „Royal Mail“

Coloriert mit Aquarellfarben, habe ich es nach Abschluss meines Videos noch ein wenig mit Stickles „Stardust“ aufgehübscht und ihm so noch etwas Bling-Bling verpasst. Diesmal habe ich eine Karte im Hochformat damit gefertigt, ich finde das auch mal was anderes und durchaus passend.

Der Schriftzug von Magnolia wurde weiß embosst. Darüber habe ich zum kaschieren des Randes mein geliebtes Bommelband angebracht, ich finde es immer soooo niedlich, verspielt und winterlich.

royal-mail-penny-black
Seitensicht – der Innenteil ist fertig.

Die sonstige Dekoration ist recht einfach gehalten, die große Schneeflocke von Martha Stewart (mit Glitzerpulver embosst) sowie eine kleine Herzchenbordüre in der oberen Ecke und dann – um die „Royal Mail“ auch noch ein wenig hervorzuheben – habe ich noch jeweils eine Halbperle auf den ausgestanzten Spellbinder-Rahmen gesetzt. Mir gefällt die Karte so richtig gut – recht schlicht und trotzdem verspielt.

royal-mail-penny-black-coloration
Coloration: Aquarell

Hoffentlich mag die Empfängerin sie auch leiden, es würde mich sehr freuen.

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Kleine Verpackungen

Mein armer Paketbote muss ordentlich schuften… Da ich immer erst ziemlich spät von der Arbeit nach Hause komme, bestelle ich öfter mal mit Prime-Eveningexpress. Da habe ich mir gedacht, gebe ich meinem Paketboten (und vielleicht auch dem Postboten und dem Pizzaservice) mal ein kleines Dankeschön:

verzierte Tüten
Kleine Tüten – in 5 Minuten gemacht.

Die kleinen Tüten habe ich dank unserer lieben Ina über das Stempelhühnerforum bestellen können. Für solche Gelegenheiten sind sie einfach ideal. Gefüllt mit Lindt Schokokugeln oder Schokobons sollen sie wenigstens eine kleine Freude in der stressigen Zeit machen.

verzierte-Tueten-Bodenbeutel
Ein kleines Dankeschön.

Die Tüten habe ich im SU-Stil verziert – ein kleines Spitzendeckchen, ein Wimpel aus Designpapier und eine Schleife, die von einer Klammer gehalten wird. Fertig! Das ist so einfach und wirkt richtig gut. Man muss das ganze auch nicht auseinander reißen, denn das Deckchen und der Wimpel sind nur auf der Rückseite befestigt, so kommt man ohne zerstörerische Kräfte an die Nervennahrung.

Na dann – die Post kann kommen! Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Er ist wieder da!

Der kleine James ist wieder da! Ich habe das Video der Coloration noch einmal neu aufgenommen und wünsche dir viel Spaß beim anschauen. Dieses Mal habe ich auf aufwendige Erklärungen verzichtet, da der Kleine doch recht einfach zu colorieren ist und man dies im Video gut erkennen kann.

Verwendete Farben:

-Creme
-Lichter Ocker
-Umbra natur
-Umbra gebrannt
-Schwarz

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

 

Ein Passbildalbum

Bereits vor einiger Zeit habe ich dieses kleine Mini Album gewerkelt. Ich dachte mir, dass es doch perfekt für Passbilder geeignet ist, denn wer kennt das nicht – für ein Foto bekommt man gleich 4 Abzüge, und die sehen meistens auch noch ziemlich lustig aus 🙂 Man könnte dieses kleine Album natürlich auch anderweitig verwenden, aber gedacht war es eben als Passbildalbum.

Ein Mini Mini Passbild Album.
Ein Mini Mini Passbild Album.

Die Bindung habe ich wieder mit der Teebeutelbuchbindung gemacht. Ich nenne sie so, weil sie oft in den Teebeutelbüchern verwendet wird (man klebt einfach eine Seite auf die andere – schwierig zu erklären). Die Seiten sind aus Kraftpapier und wurden mit dem schönen Designpapier von K&Company gestaltet.

Passbildalbum Seiten mit Tags
Die Seiten mit den TAGs.

Die vordere Tasche hat eine kleine Klappe mit Magnetverschluss, wenn man also nicht gleich beim öffnen einen Schock bekommen möchte – ideal! 🙂 Zwischen den einzelnen Seiten befinden sich noch Taschen, die ich mit TAGs  – verziert mit kleinen Bändchen – gefüllt habe, so kann man noch ein Foto einkleben und/ oder eben ein paar lustige Zeilen dazu schreiben.

Minialbum aufgeklappt
Seite 1 mit Klappe und Magnetverschluss.

Um das ganze nun verschenken zu können, habe ich noch eine kleine Box dazu gemacht. Sie besteht ebenfalls aus Kraftkarton und wurde im Stil des Albums dekoriert. Etwas Bling-Bling, ein paar Schmetterlinge und rundherum ein Band, das mit einer Schleife schließt.

Mini Album mit Box
Das Album und die Geschenkverpackung.

Möchtest du das Album in Aktion sehen? Gerne doch, du kannst es dir auf Papiertraumland-TV oder direkt bei YouTube anschauen. Viel Spaß dabei! Der Beschenkten hat das kleine Mini Album gefallen, was mich total freut. Damit verabschiede ich mich für heute.

Mini Album in Box
Das Album in seinem Bettchen.

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Weihnachtsshopping

Diese Karte ist eigentlich gar nicht so weihnachtlich, finde ich. Hätte das Motiv keine Zuckerstangen im Gepäck, man könnte die Dame das ganze Jahr über verwenden.

Karte mit Stempelmotiv Penny Black "Favourite Time"
Penny Black „Favourite Time“

Coloriert wurde mit Aquarellfarben auf Terschelling Hot Pressed 300g. Ein paar Wimpel mit Sternen an die Bordüre angebracht und ein Spruch dazu – dann wäre die Karte schon fertig. Das wäre mir aber zu einfach gewesen, deshalb habe unter dem Motiv ein Gutscheinfach angebracht, worin sich ein kleiner – mit dem EPB gefalzter – Umschlag befindet.

Karte mit Gutscheinfach
Ein Gutschein im „Geheimfach“

Das ist zwar nun auch keine bahnbrechende Idee, aber ich fand es ganz nett, denn der ein oder andere Gutschein wird sicher zu Weihnachten verschenkt werden.

Penny Black Weihnachtskarte
Ein paar Stickles und ein Spruch – und fertig.

Die Karte selbst besteht aus einem fertigen Rohling, bei dem ich lediglich die untere Kante mit einem Bordürenstanzer aufgehübscht habe. Die Nähte sind mit einem weißen Gelstift gemacht und diesmal habe ich auch nicht vergessen, die Zuckerstangen zu bemalen 🙂

Penny Black Favorite Time Coloration
Coloration: Aquarell auf Terschelling Hot Pressed 300g

Penny Black favourite time_seite

Für heute verabschiede ich mich und schicke dir viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Anleitung ATC Mini Album

 

ML - System PDFSo, hier ist sie also, die „Anleitung“ zum ATC Minialbum, welches ich als ATC Adventskalender gestaltet habe. Eine richtige Anleitung ist es eigentlich nicht geworden, aber ich habe dir die Maße hier notiert, damit du gleich loslegen kannst. Für eine Schritt-für-Schritt Anleitung schaue dir bitte meine beiden Videos an, ich denke, sie können viel besser beschreiben, wie ich das Album zusammenbaue. Kurz zur Erklärung:

  • LS bedeutet, wir falzen auf der langen Seite – legen also die lange Seite oben auf dem Falzbrett an.
  • KS bedeutet dann das Gegenteil, wir legen die kurze Seite oben an.
  • Bindung: Das Teil, wo die Seiten später aufgesteckt werden
  • Seiten: werden auf die Bindung aufgesteckt
  • Taschen: diese werden vorn und hinten auf die Seiten aufgeklebt

Ich beginne eigentlich immer mit der Bindung. Bitte achte hier darauf, dass du wirklich die richtige Seite oben anlegst, denn manche Papierstücke sind fast quadratisch. Weiterhin habe ich die Bindung 1/8 Inch kürzer gemacht, so musst du die Enden an der Bindung nicht abschrägen und du kannst die Seiten ganz bequem aufstecken.

Beim aufkleben der Taschen solltest du an der Unterseite (also da, wo die Bindung ist) einen oder zwei Millimeter Platz lassen, das sorgt dafür, dass du die Seiten gut umblättern kannst, weil nichts „schleift“.

Und jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim werkeln, ich freue mich auf viele schöne Alben!

Teil 1:

Teil 2:

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Winterliche Grüße

Die Temperaturen zeigen noch nicht so richtig auf Winter, aber unserem Pinguin ist bereits so kalt geworden, dass er sich einen Pullover gestrickt hat.

 

Hero Ats Pinguin mit Pullover
Mit Pullover lässt sich die Kälte ertragen

Hier war wirklich nicht viel zu tun, der Pinguin wurde mit Farbstiften coloriert, die Mütze mit Distress Stickles „Weihnachtsrot“ beglittert.

Pinguin Stempel coloriert
Der Pinguin ist schnell und einfach coloriert.
Karte Hero Arts Pinguin Seitenansicht
Der obligatorische Blick in den Innenteil.

Bei dieser Karte habe ich nach langer Zeit mal wieder einen Prägefolder benutzt, so wirkt die Karte nicht so flach. Der Spruch wurde weiß embosst. Mit dem Martha Stewart Stanzer habe ich den Zaun gestanzt und zum Schluß noch einige Minischneeflocken und Perlen angebracht.

"Winterliche Grüße"
„Winterliche Grüße“ weiß embosst.

Für heute war es das, viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Der Weihnachtsbrief

Einen schönen Nikolaus wünsche ich all meinen Lesern und denen, die es werden wollen. Waren die Stiefel schön geputzt oder blieben sie diesmal leer? 🙂

Auch bei Familie Igel wird Weihnachtspost verschickt und wir dürfen beobachten, wie Herr Igel den Weihnachtsbrief in den Briefkasten wirft. Hoffentlich ist die Igelpost zuverlässiger…

Penny Black Royal Mail
Der Weihnachtsbrief ist unterwegs.

Das Motiv „Royal Mail“ von Penny Black ist für mich eines der schönsten Igelmotive zu Weihnachten. Noch dazu lässt es sich super colorieren, ich habe diesmal wieder Aquarellfarben benutzt. Wenn du möchtest, darfst du einen Colorationsprozess dieses Motivs gerne in meinem kleinen Video verfolgen, du findest es am Ende dieses Beitrags.

Penny Black Royal Mail
Coloration: Aquarell auf Terschelling Hot Presset 300g

Ich habe wieder versucht, eine kleine Szene zu gestalten. Den Zaun habe ich mit dem Martha Stewart Stanzer gemacht, die Bäume sind von Marianne Design und die kleinen Briefe sind ein Stempel, der eigentlich Flügel dran hat 🙂 Ich fand sie so niedlich, dass ich sie einfach ausgeschnitten habe. Unter der Prima-Blume verbergen sich noch ein Paar Handschuhe von StampinUp.

Penny Black Royal Mail
Blick in den Innenteil

Insgesamt finde ich die Karte schön winterlich, ein paar Minischneeflocken und die Kombination mit dem hellblauen Zig-Zag-Band verleihen ihr ein eher kühleres Aussehen. So sollte es sein. Zum Schluss habe ich noch falsche Nähte aufgemalt und ein Wimpelchen mit Perlen angebracht.

Penny Black Royal Mail mit Blume
Prima Blume
Penny Black Royal Mail Ausschnitt
Bäume von Marianne Design und Minischneeflöckchen

Der Empfängerin hat die Karte sehr gut gefallen, zumindest habe ich nichts gegenteiliges gehört oder gelesen 🙂

Und nun wünsche ich dir viel Spaß beim Video schauen und schicke dir herzliche Grüße aus dem Papiertraumland.

Frohe Weihnachten – Wuff!

Wer mag Weihnachten nicht? Die Zeit der Stille und Besinnlichkeit, der vielen Lichter aber auch des Vorbereitungsstresses und der Geschenke. Ja, auch Tiere lieben Weihnachten, ganz besonders wohl unsere Fellnase von Penny Black „That Christmas Feeling“.

Penny Black "That Christmas Feeling"
Penny Black „That Christmas Feeling“

Jedes Jahr verarbeite ich diesen Hund, ich finde ihn so süß, dass ich mich gar nicht an ihm sattsehen kann. Coloriert habe ich mit Aquarellfarben auf Terschelling 300g Papier.

Coloration Penny Black Hund: Aquarell auf Terschelling Hot Presset 300g
Coloration: Aquarell auf Terschelling Hot Presset 300g

Die Gestaltung ist diesmal so richtig schön winterlich, zumindest habe ich versucht, eine kleine winterliche Szene darzustellen. Dafür habe ich den Zaun von Magnolia und die Weihnachtsbäume von Marianne Design weiß embosst. Die Mütze habe ich mit weißem Flock bestreut, ebenso den Boden der kleinen Winterlandschaft.

Penny Black Hund: Mütze mit Flock
Die Mütze ist schön beflockt.

Ich weiß gar nicht mehr genau, wo ich den kleinen Briefmarkenstempel mit dem Hündchen drauf ergattert habe… Egal, ich fand, er passt hier ganz super.

Hundestempel Briefmarke
Die passende Briefmarke mit Poststempel…

Natürlich wurde auch der Innenteil wieder gestaltet.

Penny Black Hund Seite

Mir gefällt die Karte sehr gut und wahrscheinlich macht sie sich nun bald auf die Reise zu einer lieben Stempelfreundin.

Ich verabschiede mich für heute und schicke dir viele Grüße aus dem Papiertraumland.

ATC Mini Album

Da mir die Herstellung des ersten Albums so viel Spaß gemacht hatte und ich mir dieses Mal sogar die Maße notiert hatte, habe ich mich voller Elan wieder an den Basteltisch gesetzt und das nächste Album gefertigt. Wieder ist es eine Art ATC Adventskalender geworden. Und wieder habe ich jemanden damit glücklich gemacht – das freut mich sooo sehr!

ATC Minialbum

Gestaltet habe ich es im Prinzip wie das erste Album, was ich bereits gezeigt habe. Am schlimmsten ist die ganze Schnippelei und Kleberei, das geht mir manchmal wirklich auf die Nerven… Aber wenn es dann endlich geschafft ist, bin ich richtig stolz darauf, mich „überwunden“ zu haben.

ATC Mini Album

Die Bindung wurde wieder mit der „Teebeutelbuchbindung“ gemacht, die ist völlig ausreichend für so ein kleines Album. Das Cover besteht aus 2mm Graupappe und wurde bezogen mit schwarzem Efalin, einem Bezugspapier, welches eine schöne Struktur – ähnlich Cardstock – aufweist.

ATC Mini Album

Die Seiten sind alle aus schwarzem Cardstock gefertigt und die Papiere stammen aus dem wunderschönen Paper Pad „Glad Tidings“ von Dovecraft, welches ich mir auf der Kreativwelt gekauft habe.

Die Seiten mit den Taschen darauf bieten Platz für 24 ATCs

Für die Covergestaltung habe ich meine neue BigZ „Tattere Poinsettia“ eingeweiht – mensch, die sind soooo schön! Muss ich wirklich öfter verwenden. Hier habe ich noch den Ballpen benutzt, um sie ein wenig gefälliger hinzubiegen 🙂

ATC Mini Album Seiten

Das wäre es schon. Ach nein! Du kannst das Album gerne noch in einem kleinen Video betrachten, dauert auch gar nicht lange. Viel Spaß dabei!

Herzliche Grüße aus dem Papiertraumland.