Herzlich willkommen!

Hier dreht sich alles um Stempel, Farben und Papier. Ob Glückwunschkarten, Mini Alben oder Mixed Media - ich bin überall zu Hause und freue mich, wenn ich dich ein wenig inspirieren kann.
Mein Stil: oft farbenfroh und verspielt, Schwerpunkt meiner Arbeiten: Kinder!
Aber keine Sorge, mein "Basteltagebuch" ist bunt und ganz bestimmt ist auch für dich etwas dabei.

Viel Spaß im Papiertraumland!
Wer schreibt hier?
Flohmarkt
Lieblingstools
Kontakt

Anleitung ATC Mini Album

 

ML - System PDFSo, hier ist sie also, die “Anleitung” zum ATC Minialbum, welches ich als ATC Adventskalender gestaltet habe. Eine richtige Anleitung ist es eigentlich nicht geworden, aber ich habe dir die Maße hier notiert, damit du gleich loslegen kannst. Für eine Schritt-für-Schritt Anleitung schaue dir bitte meine beiden Videos an, ich denke, sie können viel besser beschreiben, wie ich das Album zusammenbaue. Kurz zur Erklärung:

  • LS bedeutet, wir falzen auf der langen Seite – legen also die lange Seite oben auf dem Falzbrett an.
  • KS bedeutet dann das Gegenteil, wir legen die kurze Seite oben an.
  • Bindung: Das Teil, wo die Seiten später aufgesteckt werden
  • Seiten: werden auf die Bindung aufgesteckt
  • Taschen: diese werden vorn und hinten auf die Seiten aufgeklebt

Ich beginne eigentlich immer mit der Bindung. Bitte achte hier darauf, dass du wirklich die richtige Seite oben anlegst, denn manche Papierstücke sind fast quadratisch. Weiterhin habe ich die Bindung 1/8 Inch kürzer gemacht, so musst du die Enden an der Bindung nicht abschrägen und du kannst die Seiten ganz bequem aufstecken.

Beim aufkleben der Taschen solltest du an der Unterseite (also da, wo die Bindung ist) einen oder zwei Millimeter Platz lassen, das sorgt dafür, dass du die Seiten gut umblättern kannst, weil nichts “schleift”.

Und jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim werkeln, ich freue mich auf viele schöne Alben!

Teil 1:

Teil 2:

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Winterliche Grüße

Die Temperaturen zeigen noch nicht so richtig auf Winter, aber unserem Pinguin ist bereits so kalt geworden, dass er sich einen Pullover gestrickt hat.

 

Hero Ats Pinguin mit Pullover
Mit Pullover lässt sich die Kälte ertragen

Hier war wirklich nicht viel zu tun, der Pinguin wurde mit Farbstiften coloriert, die Mütze mit Distress Stickles “Weihnachtsrot” beglittert.

Pinguin Stempel coloriert
Der Pinguin ist schnell und einfach coloriert.
Karte Hero Arts Pinguin Seitenansicht
Der obligatorische Blick in den Innenteil.

Bei dieser Karte habe ich nach langer Zeit mal wieder einen Prägefolder benutzt, so wirkt die Karte nicht so flach. Der Spruch wurde weiß embosst. Mit dem Martha Stewart Stanzer habe ich den Zaun gestanzt und zum Schluß noch einige Minischneeflocken und Perlen angebracht.

"Winterliche Grüße"
“Winterliche Grüße” weiß embosst.

Für heute war es das, viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Der Weihnachtsbrief

Einen schönen Nikolaus wünsche ich all meinen Lesern und denen, die es werden wollen. Waren die Stiefel schön geputzt oder blieben sie diesmal leer? 🙂

Auch bei Familie Igel wird Weihnachtspost verschickt und wir dürfen beobachten, wie Herr Igel den Weihnachtsbrief in den Briefkasten wirft. Hoffentlich ist die Igelpost zuverlässiger…

Penny Black Royal Mail
Der Weihnachtsbrief ist unterwegs.

Das Motiv “Royal Mail” von Penny Black ist für mich eines der schönsten Igelmotive zu Weihnachten. Noch dazu lässt es sich super colorieren, ich habe diesmal wieder Aquarellfarben benutzt. Wenn du möchtest, darfst du einen Colorationsprozess dieses Motivs gerne in meinem kleinen Video verfolgen, du findest es am Ende dieses Beitrags.

Penny Black Royal Mail
Coloration: Aquarell auf Terschelling Hot Presset 300g

Ich habe wieder versucht, eine kleine Szene zu gestalten. Den Zaun habe ich mit dem Martha Stewart Stanzer gemacht, die Bäume sind von Marianne Design und die kleinen Briefe sind ein Stempel, der eigentlich Flügel dran hat 🙂 Ich fand sie so niedlich, dass ich sie einfach ausgeschnitten habe. Unter der Prima-Blume verbergen sich noch ein Paar Handschuhe von StampinUp.

Penny Black Royal Mail
Blick in den Innenteil

Insgesamt finde ich die Karte schön winterlich, ein paar Minischneeflocken und die Kombination mit dem hellblauen Zig-Zag-Band verleihen ihr ein eher kühleres Aussehen. So sollte es sein. Zum Schluss habe ich noch falsche Nähte aufgemalt und ein Wimpelchen mit Perlen angebracht.

Penny Black Royal Mail mit Blume
Prima Blume
Penny Black Royal Mail Ausschnitt
Bäume von Marianne Design und Minischneeflöckchen

Der Empfängerin hat die Karte sehr gut gefallen, zumindest habe ich nichts gegenteiliges gehört oder gelesen 🙂

Und nun wünsche ich dir viel Spaß beim Video schauen und schicke dir herzliche Grüße aus dem Papiertraumland.

Frohe Weihnachten – Wuff!

Wer mag Weihnachten nicht? Die Zeit der Stille und Besinnlichkeit, der vielen Lichter aber auch des Vorbereitungsstresses und der Geschenke. Ja, auch Tiere lieben Weihnachten, ganz besonders wohl unsere Fellnase von Penny Black “That Christmas Feeling”.

Penny Black "That Christmas Feeling"
Penny Black “That Christmas Feeling”

Jedes Jahr verarbeite ich diesen Hund, ich finde ihn so süß, dass ich mich gar nicht an ihm sattsehen kann. Coloriert habe ich mit Aquarellfarben auf Terschelling 300g Papier.

Coloration Penny Black Hund: Aquarell auf Terschelling Hot Presset 300g
Coloration: Aquarell auf Terschelling Hot Presset 300g

Die Gestaltung ist diesmal so richtig schön winterlich, zumindest habe ich versucht, eine kleine winterliche Szene darzustellen. Dafür habe ich den Zaun von Magnolia und die Weihnachtsbäume von Marianne Design weiß embosst. Die Mütze habe ich mit weißem Flock bestreut, ebenso den Boden der kleinen Winterlandschaft.

Penny Black Hund: Mütze mit Flock
Die Mütze ist schön beflockt.

Ich weiß gar nicht mehr genau, wo ich den kleinen Briefmarkenstempel mit dem Hündchen drauf ergattert habe… Egal, ich fand, er passt hier ganz super.

Hundestempel Briefmarke
Die passende Briefmarke mit Poststempel…

Natürlich wurde auch der Innenteil wieder gestaltet.

Penny Black Hund Seite

Mir gefällt die Karte sehr gut und wahrscheinlich macht sie sich nun bald auf die Reise zu einer lieben Stempelfreundin.

Ich verabschiede mich für heute und schicke dir viele Grüße aus dem Papiertraumland.

ATC Mini Album

Da mir die Herstellung des ersten Albums so viel Spaß gemacht hatte und ich mir dieses Mal sogar die Maße notiert hatte, habe ich mich voller Elan wieder an den Basteltisch gesetzt und das nächste Album gefertigt. Wieder ist es eine Art ATC Adventskalender geworden. Und wieder habe ich jemanden damit glücklich gemacht – das freut mich sooo sehr!

ATC Minialbum

Gestaltet habe ich es im Prinzip wie das erste Album, was ich bereits gezeigt habe. Am schlimmsten ist die ganze Schnippelei und Kleberei, das geht mir manchmal wirklich auf die Nerven… Aber wenn es dann endlich geschafft ist, bin ich richtig stolz darauf, mich “überwunden” zu haben.

ATC Mini Album

Die Bindung wurde wieder mit der “Teebeutelbuchbindung” gemacht, die ist völlig ausreichend für so ein kleines Album. Das Cover besteht aus 2mm Graupappe und wurde bezogen mit schwarzem Efalin, einem Bezugspapier, welches eine schöne Struktur – ähnlich Cardstock – aufweist.

ATC Mini Album

Die Seiten sind alle aus schwarzem Cardstock gefertigt und die Papiere stammen aus dem wunderschönen Paper Pad “Glad Tidings” von Dovecraft, welches ich mir auf der Kreativwelt gekauft habe.

Die Seiten mit den Taschen darauf bieten Platz für 24 ATCs

Für die Covergestaltung habe ich meine neue BigZ “Tattere Poinsettia” eingeweiht – mensch, die sind soooo schön! Muss ich wirklich öfter verwenden. Hier habe ich noch den Ballpen benutzt, um sie ein wenig gefälliger hinzubiegen 🙂

ATC Mini Album Seiten

Das wäre es schon. Ach nein! Du kannst das Album gerne noch in einem kleinen Video betrachten, dauert auch gar nicht lange. Viel Spaß dabei!

Herzliche Grüße aus dem Papiertraumland.

Schwer beladen

Hui, da hat aber jemand zu tun, alle Geschenke heil an den Gabentisch zu bringen:

Metoyou Tatty Teddy
Tatty Teddy ist schwer beladen

Normalerweise mag ich die Tatty Teddys von Me To You nicht so sehr, da sie sich immer schlecht abdrücken lassen. Hier und da kann dann schon mal eine kleine Stelle im Abdruck fehlen. Diesmal hat aber alles geklappt und ich konnte den Teddy mit meinen Aquarellfarben auf Terschelling Papier colorieren, was sehr viel Spaß gemacht hat.

Die Gestaltung der Karte fiel mir ebenfalls total leicht, manchmal hat man so Momente, da flutscht es einfach. 🙂 Den Kontrast der Papiere, die auf den ersten Blick in Rohform nicht wirklich zusammen passen, finde ich äußerst gelungen und auch der senkrechte Spruch von Rayher ist mal was anderes.

Schneeflocke von Martha Stewart
Schneeflocke von Martha Stewart, embosst.
Metoyou Tatty Teddy Bling
Strass macht sich zur Zeit immer gut.

Die Strasssteine mussten auch wieder dran glauben und die große Schneeflocke, die ich extra embosst habe, sorgt für ein wenig Winterfeeling. Ansonsten habe ich bei einer meiner Colorationen die Kamera mitlaufen lassen, ich lade dich herzlich zum Videoschauen ein 🙂

Wie weit bist du mit der Weihnachtskartenproduktion? Ich hoffe, du hinkst nicht so sehr wie ich hinterher…

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Pilze – 16 Punkte

Jeden Monat findet im Forum der Stempelhühner ein Kartentausch statt. Es wird ein bestimmtes Thema vorgegeben und die teilnehmenden Hühner machen dazu jeweils eine Karte und verschicken sie dann an das ausgeloste Wichtelkind. Meine Karte zum Thema “Pilze” im November sieht so aus:

Stempelkarte Pilze
Zum Thema Pilze – monochrom.

Das hübsche Motiv – ich weiß gar nicht mehr, von wem es ist – habe ich schon sehr lange, leider verwende ich es viel zu wenig. Coloriert wurde mit Caran D´Ache Pablos auf Hahnemühle Nostalgie. Ich habe das Motiv extra monoton gehalten und finde, es wirkt sehr gut auf der Karte. Einen kleinen Kontrast bieten nur die grünen Akzente. Den Hintergrund habe ich mit einer Schablone und Distress Ink “Walnut Stain” gestaltet.

Coloration eines Pilzstempels
Coloration: Caran D´Ache Pablos auf Hahnemühle Nostalgie

Die tollen Scrabble Buchstaben gehören zu einem Alphabet einer großen Stempelplatte von Alice im Wunderland, ich habe es auf dem Stempelmekka in Hagen erstanden. Glücklicherweise war die Verkäuferin so nett, mir das Alphabet einzeln zu verkaufen, so konnte ich es zum Schnäppchenpreis ergattern. Ich mag es total und habe noch einige Ideen im Hinterkopf, wie man es verwenden kann. Hier habe ich die Buchstaben ausgestanzt und als Inchies mit einem Band auf die Karte gebracht.

Pilze-2
Blick in den Innenteil, der ebenfalls gestaltet wurde.

Ansonsten ist alles recht schlicht geblieben, damit das Hauptmotiv seine volle Wirkung entfalten kann. Das Designpapier habe ich schon einige Jahre und nun endlich Verwendung dafür. Ob das Blümchen mit der Rose wirklich dazu passt – da bin ich mir nicht so ganz sicher, was meinst du? Was hätte ich stattdessen verwenden können? Ganz ohne Deko mag ich dann auch wieder nicht 🙂

Pilze Karte Schrägansicht
Ein leichter 3D-Effekt

Ich bin gespannt auf deine Meinung – bis dahin –

viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Ein ATC Daily

Irgendwann kam mir die Idee in den Sinn, mich an einem ATC Daily zu versuchen. Ein December Daily als Begleitung durch die Adventszeit ist ja bereits bekannt und es sollte doch nur was kleines, schnuckeliges werden 🙂 Also habe ich mich hingesetzt und geplant, gemessen, geschnitten und geklebt:

ATC Mini Album

Eigentlich hat man so ein Album recht schnell zusammen geschustert. Wenn die Maße feststehen, ist der Rest nur noch Fleißarbeit. Immerhin müssen 8 Aufsteckseiten und 16 Taschen zurechtgeschnippelt, gefalzt und geklebt werden. Das gleiche mit dem Designpapier. Puh, da braucht man zwischendurch schon eine kleine Pause, um nicht wahnsinnig zu werden *lach*  Hat man es aber dann endlich geschafft, liegt das kleine Album ganz artig vor einem.

ATC Minialbum Rücken

Wer aufgepasst hat, sollte es bereits mitbekommen haben: das Album bietet Platz für 24 ATCs. So kann man in der stressigen Adventszeit jeden Tag ein wenig entspannen und ein ATC gestalten und dieses dann jeweils in einer der vielen Taschen aufbewahren. Natürlich kann man auch Fotos hineintun oder eine Art Minitagebuch führen, ich habe es jedoch für ein sehr liebes Stempelhuhn als kleines Adventsgeschenk gemacht und wie ich vernommen habe, hat es ihr auch ganz wunderbar gefallen. Das freut mich sehr!

ATC Mini Album Innen

Im vorderen Buchdeckel habe ich noch 24 ATC-Hüllen untergebracht und im hinteren Teil ein paar ausgestanzte Teile für kleine Beschriftungen untergebracht. Die kleinen Zettel kann man dann direkt hinter die Zahlen stecken, da ich diese nicht vollflächig aufgeklebt habe.

ATC Hüllen im Album

Zum Schluss habe ich noch eine Box mit dem EPB hergestellt, diese hat einen Magnetverschluss, somit muss die Klammer mit dem Anhänger gar nicht abgenommen werden:

Geschenkbox

Ich fand die Idee so schön, dass ich gleich noch eines gemacht habe, das siehst du dann aber in einem weiteren Beitrag.

Wenn du bis jetzt durchgehalten hast, dann magst du vielleicht noch das kleine Video sehen? Du weißt ja: Bilder sagen mehr als tausend Worte 🙂 Viel Spaß dabei!

Für heute verabschiede ich mich und schicke dir viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Wau! …und alles Gute!

Ich finde, das ist mal ein richtig gelungener Stempel. Hier hat der Zeichner meiner Meinung nach voll ins Schwarze getroffen und alles richtig gemacht. Die Mimik des Wuffs mit seinem Knochi ist super und Halsband nebst Anhänger sind für mich das i_Tüpfelchen. Weiterhin lässt sich der kleine Kerl ganz toll colorieren und das dauert nicht mal lange. Grund genug also, den Stempel “Pup´N Bone” von Whipper Snapper auf einer Karte zu verewigen:

Pup n Bone Penny Black
Wau! … und alles Gute!

Coloriert habe ich den kleinen Kerl mit Polychromos, Pablos und Prismacolors – ein bunter Mix sozusagen 🙂 Als Papier habe ich das Hahnemühle Nostalgie verwendet, es ist zwar relativ glatt, trotzdem kommen die Farben schön raus.

Coloration: Polychromos / Pablos/ Prismas auf Hahnemühle Nostalgie
Coloration: Polychromos / Pablos/ Prismas auf Hahnemühle Nostalgie

Der Innenteil war zum Fototermin noch nicht fertig, wie man sieht – aber das habe ich nachträglich natürlich noch geändert. Der Kartenrohling im Format B6 kam bereits fertig daher und bietet besonders im Hochformat gut Platz für die ein oder andere Deko. Ich habe mich diesmal jedoch zurückgehalten – ein paar Perlen und kleine gestanzte Blümchen reichen für meinen Geschmack völlig aus.

Karte mit Hund Seitenansicht
Blick in den Innenteil

Der Spruch wurde diesmal auf Glossy-Karton gestempelt, ich finde den Effekt irgendwie gut, er passt meiner Meinung nach gut zum Motiv.

Für heute soll es das aber nun gewesen sein, ich verabschiede mich und schicke dir

viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Stempelmekka – Trostkarte

Im Forum der Stempelhühner ist es üblich, dass jedes Jahr ein paar Hühner, die nicht zum Mekka fahren können, eine Trostkarte von einem zuvor ausgelosten Mekka-Teilnehmer bekommen. Einzige Bedingung: es soll etwas auf der Karte verarbeitet werden, was man beim Stempelmekka gekauft hat. Auch ich habe mich bereit erklärt, einem lieben Huhn eine Freude zu machen und gleich mal eine neue Tilda verarbeitet. Diese Karte ist dabei herausgekommen:

Cute Sakura Tilda Karte
Stempelmekka-Trostkarte

Die “Cute Sakura Tilda” habe ich mit Versafine Onyx Black gestempelt und mit Aquarellfarben von Schmincke auf Terschelling Papier coloriert. Derzeit macht mir das solchen Spaß, dass ich am liebsten den ganzen Tag nichts anderes tun würde 🙂

Coloration Cute Sakura Tilda
Coloration: Schmincke Horadam auf Terschelling 300g

Der schöne Spruch passt perfekt zu einem gleichgesinnten Hühnchen, daher fand er auch auf dieser Karte wieder Verwendung und wurde ebenfalls mit Versafine Onyx Black gestempelt. Das tiefe Schwarz ist einfach perfekt dafür geeignet. Ein paar Rosen und eine wuschelige Feder zur Auflockerung schmücken den rechten Teil der Karte. An die Schleife links habe ich noch einen Charm sowie die kleinen Buchstabenwürfel von Tedi als “Trostkarte” angehängt.

Spruch "To You from a Stampaholic"
ein passender Spruch für Gleichgesinnte
Buchstabenwürfel Tedi
Buchstabenwürfel von Tedi

Noch ein paar Raindrops und ein wenig Glitzer dazu und fertig ist eine farbenfrohe Karte. Meinem Wichtelkind hat sie übrigens sehr gut gefallen, und das ist ja schließlich die Hauptsache.

Strassband auf einer Karte
Etwas Bling-Bling gehört einfach dazu.
Seitenansicht Magnolia Karte
Die Seitenansicht mit dem gestalteten Innenteil.