Tilda mit Herz

Es tut mir ja sehr leid, dass ich dir schon wieder die Tilda mit den Kirschen zeige, wenn auch nur im Portrait, aber der Abdruck lag noch halb coloriert herum und ich wollte sie nicht wegwerfen. Also, ein letztes Kärtchen vorerst mit ihr, danach bleibst du verschont 🙂

Magnolia Tilda Card

Coloriert wurde mit Prismacolors, welches Papier ich verwendet habe, weiß ich nicht mehr. Dafür habe ich das hübsche Designpapier von Basic Grey “RSVP” eingeweiht, ich mag es sehr, auch wenn es mir fast zu rosa-lila ist. Um die einheitliche Farbgebung zu brechen, habe ich noch etwas gelb eingearbeitet, was mir ganz gut gefällt.

Magnolia Tilda Card

Hier habe ich endlich mal die superschöne Paste von LaBlanche eingeweiht und das Herz in der Mitte damit bestrichen, wow, das glitzert sooo toll! Auch die neue Abrisskante von JoyCrafts kam zum Einsatz.

Glitterpaste Copper La Blanche

Die Perlen im oberen Teil sind mir im Nachhinein etwas zu dominant, dafür habe ich um die Miniperlen rund um das Motiv verzichtet. Der Innenteil ist ebenfalls fast fertig und so kann sich die Karte bald auf die Reise machen.

Magnolia Tilda Card

Zum Schluss noch die Auflösung meiner kleinen Verlosung (Tilda-Karte). Die Karte macht sich in den nächsten auf den Weg zu…..

Anka! Herzlichen Glückwunsch!

Hab einen schönen Tag, ich schicke dir viele Grüße aus dem Papiertraumland.

PS: Das Happy Planner Video war falsch datiert… und ich überlege, ob ich es überhaupt zeigen soll… hmmm… mal sehen… 🙂

Für dich – einfach mal so

Wie versprochen, zeige ich dir heute eine “cleane” Karte, ohne distresste oder gewischte Ränder, also ganz im alten Stil. Back to the Roots, sozusagen 🙂

Tilda with cherries Card, Magnolia Tilda Card

Die Tilda mit ihrem Körbchen habe ich zufällig beim durchschauen meiner Papiere gefunden, also warum nicht direkt verarbeiten? Coloriert wurde sie seinerzeit mit Prismacolors auf Stonehengepapier. Der Himmel war zwar nur halb fertig, aber ich finde das gar nicht schlimm.

Tilda mit Kirschen

An der Seite des Motivs habe ich eine kleine Bordüre angebracht, damit fällt auch das “Himmelproblem” gar nicht weiter auf. Das Herz ist von Memory Box und gefällt mir total gut, weil man den Innenteil prima separat gestalten kann.

Tilda with cherries

Unter der Tilda habe ich den – kaum sichtbaren – Zaun von Magnolia angebracht und die Grasbordüre so aufgeklebt, dass sie optisch nicht unterbrochen wird. Die lila Bordüre im unteren Teil finde ich absolut passend, da sie die Karte ein wenig verspielter aussehen lässt.

Magnolia Border Die "Grass", Magnolia Stanze Gras

Ein paar Blümchen, Glitzersteine und filigrane Blätter sorgen für die Dekoration und auch im Innenteil ist schon alles fertig. Und wenn dir das Ergebnis genauso gut wie mir gefällt, dann schreib mir doch einen Kommentar, vielleicht landet die Karte zusammen mit einer kleinen Überraschung in deinem Briefkasten? 🙂

Tilda-with cherries-card

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Doobadoo Baby Bottle

Heute zeige ich dir eine Karte in Flaschenform, ich fand die Schablone von Dutch Doobadoo schon lange toll, nun habe ich sie erstanden und auch gleich eingeweiht:

Dutch Doobadoo Baby Bottle

Irgendwie scheint es, als stehe mir zur Zeit der Sinn nach Shabby und Distressing, aber ich kann dich beruhigen, die nächste Karte ist wieder gewohnt “clean” und sogar mit Coloration. 🙂 Nun aber zur Karte – ich habe die Schablone nachgezeichnet und anschließend per Hand ausgeschnitten, daher gibt es auch ein paar unrunde Kanten, aber das verbuche ich mal unter künstlerischer Freiheit. Dann wurden die Designpapiere und die neue Doily von Marianne Design (LR0397) angebracht, alle Kanten wurden distresst bzw. mit Archival Ink “Potting Soil” gewischt.

Marianne Design LR0397

Die kleine House Mouse fand ich genau passend, zumal sie auch nicht so groß ist wie andere Babymotive und somit genau auf die Doily passte. Coloriert habe ich sie dann ganz schnell mit Prismacolors, den “Dreampuff” habe ich mit Deko-Eis-Flock bestreut.

House Mouse "Dreampuff" Monica

Zum Schluss kam noch eine kleine Auswahl an Blümchen sowie Strasssteine und Holzdeko auf die Karte und auch ein Schleifchen fehlt diesmal nicht. Mir gefällt das Ganze ziemlich gut, allerdings werde ich auch mal eine “saubere” Version der Karte anfertigen, um mal den Unterschied zu sehen.

Dutch Doobadoo Baby Bottle Card

So, und nun war es das auch schon wieder für heute, ich wünsch dir einen schönen Tag!

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Grau-Rosa-Türkis

Mir war mal wieder nach einer Karte mit distressten Rändern zumute, noch dazu wollte ich eine Idee aus meinem Sketchbook, welches ich dir im nächsten Beitrag vorstelle (hehe), umsetzen und so entstand diese kleine Karte:

Mixed Media Glückwunschkarte

Bei der Papierauswahl habe ich mich mal wieder schwer getan, zum Glück gibt es Restekisten und so findet sich dann doch meist das ein oder andere Schnipselchen. 🙂 Ich habe grau, rosa und türkis miteinander kombiniert und finde das recht erfrischend. Als Motiv dient ein kleiner Metallrahmen mit Vogelmotiv, den ich in einen wiederum erhaben aufgeklebten Rahmen gesetzt habe. Natürlich mussten ringsherum auch wieder kleine Halbperlen angebracht werden und auch für das Bling-Bling ist ausreichend gesorgt, denke ich.

Mixed Media Glückwunschkarte

Den Spruch habe ich weiß embosst und als Fähnchen aufgeklebt, die Wirkung finde ich immer wieder klasse. Auch meine neuen Blätterstanzen von Artemio gefallen mir ausnehmend gut, sie sind fast noch hübscher als die Sizzix “Olivia”. 🙂

Mixed Media Glückwunschkarte

So, das war es schon wieder für heute, im nächsten Beitrag gibt es dann das Sketchbook im Video zu sehen. Bis dahin –

liebe Grüße aus dem Papiertraumland.

Tilda wants a hug

Heute gibt es nach langer Zeit mal wieder eine Karte mit Coloration. Ich habe dafür die süße “Tilda wants a hug” verwendet und die Karte im Mixed Media Stil gehalten, das hat mir schon bei der Silberhochzeitskarte gut gefallen. 🙂

Geburtstagskarte "Tilda wants a hug"

Coloriert habe ich die Kleine mit Prismas/ Pablos und Polychromos auf Hahnemühle Quattro, mit dem Ergebnis bin ich nicht so richtig zufrieden, irgendwie muss ich mich da erst wieder dran gewöhnen. Eigentlich wollte ich auch die Kamera mitlaufen lassen, aber leider war der Akku nach ein paar Minuten leer und so muss ich dich leider vertrösten.

Geburtstagskarte "Tilda wants a hug"

Bei den Papieren und der Deko habe ich wieder das bekannte Schema umgesetzt und einige Reste vom “Floral Muse” von Dovecraft verwendet, alle Kanten wurden distresst und zum ersten Mal habe ich Mica Powder mit Embossingpaste gemischt – cool! 🙂

Embossingpaste and Mica Powder "Bottled Green"

Die glänzenden Elemente sind Stanzteile, die mit Metallic Lustre “Rose Gold” bestrichen wurden, ich mag den Effekt total gerne und man spart sich das umständliche Embossing. Das gleiche erreicht man natürlich auch mit dem “Inka Gold” von Viva Decor, falls du dich fragst, woher man das Zeugs bekommt…

Geburtstagskarte "Tilda wants a hug"

Die kleinen Rosen wurden zuerst geprägt und anschließend ausgestanzt und gerollt, dabei habe ich wieder gemerkt, dass ich ziemlich grobmotorisch veranlagt bin. 🙂 Ein wenig Rose Gold auf die Blätter, ein Stück Kordel und ein paar Halbperlen – geschafft.

Geburtstagskarte "Tilda wants a hug"

So, nun war es das wieder für heute, vielleicht nehme ich ab jetzt doch öfter mal den ein oder anderen Stift in die Hand, mal schauen. Mach´s gut und hab einen schönen Tag!

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Babys 1. Spardose

Anleitung SpardoseHeute habe ich mal wieder eine Spardose gemacht. Ich habe so ein Teil mal bei “Floral Frame” gesehen, allerdings hatte sie keine Anleitung dazu gepostet und auch den Clou des Geldeinwerfens habe ich mir noch dazugedacht. Das Prinzip ist total einfach und nachmachen kannst du sie in allen möglichen Höhen und Breiten, ist gar nicht schwer! Ich habe die PDF-Anleitung für eine hohe, schmale Spardose gemacht, variieren kannst du hoffentlich selbst. So, nun aber zu meinem heutigen Exemplar:

Babys 1. Spardose

Als Grundgerüst dient der Cardstock von American Crafts und beim Designpapier habe ich mich für das schöne Paperpad von Authentique “Precious” entschieden. Alle Kanten wurden mit Archival Ink “Potting Soil” gewischt. Flugs wurden alle Seiten zusammengebaut und schon steht das Teil auf der mit Designpapier bezogenen Pappunterlage, auf die ich – zur Kaschierung & Verzierung der Seiten – noch das hübsche Bommelband angebracht habe.

Babys 1. Spardose

Den Deckel habe ich diesmal wieder kindlich gestaltet. Also kamen hier Dino, Gras & Blümchen zum Einsatz. Der eigentliche Clou ist jedoch der kleine Hebel, den ich an eine Ecke des Deckelauflegers angebracht habe: damit lässt sich die gesamte Deko auf dem Deckel zur Seite schieben und der Schlitz zum einwerfen des Geldes wird sichtbar, so ist die Box nicht gleich als Spardose erkennbar. Raffiniert, oder?

Babys 1. Spardose

Wenn du jetzt vollkommen ratlos bist, dann schau mir doch bei der Herstellung der Spardose über die Schulter:

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Especially for you

Eine kleine, süße Geburtstagskarte ist entstanden, ganz niedlich mit Törtchen:

Geburtstagskarte

Verwendet habe ich das zarte Designpapier, welches mir die liebe Silvia mal geschenkt hatte. Als Hauptmotiv habe ich die Torte von Marianne Design (LR0341) ausgestanzt, geprägt und mit kleinen Halbperlen versehen.

LR0341

Ein paar Blümchen, dazu der Magnolia-Swirl und fertig war die Karte. Ich finde sie richtig süß, auch, wenn das Foto aufgrund des Kunstlichts die zarten Farben nicht so recht darstellt.

especially-for-you-seite

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Tilda mit Kirschen

Heute gibt es mal wieder eine Karte mit Coloration, das fertige Motiv lag bereits gefühlte 5 Jahre herum und nun habe ich es endlich geschafft, die “Tilda with cherries” auf eine Karte zu bannen:

tilda-with-cherries

Ich finde die kleine House Mouse dazu total süß, coloriert hatte ich das ganze irgendwann mal mit Prismacolorstiften auf getöntem Stonehenge-Papier. Ich bin erstaunt, dass die Farben trotz der vergangenen Zeit noch genauso frisch wirken, als wäre es gerade erst fertig geworden.

Tilda with Cherries Prismacolor

Die fast monochrome Gestaltung gefällt mir total gut, auch wenn gelb als Hauptfarbe sonst nicht unbedingt mein Geschmack ist. Hier finde ich es in Kombination mit dem Kraftkarton von Crafters Companion gelungen. Alle Kanten wurden mit Distress Ink “Vintage Photo” gewischt und gestanzt habe ich auch wieder ordentlich 🙂

Karte "Tilda with cherries"

Der Innenteil wurde ebenfalls gestaltet, diesmal mit einer Ecke, Blümchen und einem (losen) Einleger mit “Herzlichen Glückwunsch”.

Tja, das war es schon wieder für heute, hab einen schönen Tag!

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Zum 1. Geburtstag

Der erste Geburtstag ist ja immer etwas ganz besonderes und ganz oft gibt es zu diesem besonderen Tag ein Schaukelpferd oder einen großen Kuschelteddy, der das Kind viele Jahre begleitet. So habe ich meine neueste Errungenschaft von Whipper Snapper eingeweiht und den “Rockin’ Teddy” auf dem Schaukelpferd bunt und fröhlich auf eine Karte gebannt:

Karte zum 1. Geburtstag

Coloriert habe ich mit Promarkern auf Blending Card und die Akzente wieder mit Polychromos gesetzt, so leuchten die Farben schön. Diesmal habe ich auf den Einsatz von schwarz zur Schattengebung verzichtet, damit alles frisch und nicht zu dunkel wirkt.

Geburtstagskarte Kind

Whipper Snapper Rockin´TeddyDie Farbwahl war gar nicht so einfach, eigentlich wollte ich alles zart-duftig halten, bin dann aber doch auf bunt umgeschwenkt und habe die Farben gelb-orange-blau ein wenig gemixt. Der Pfeil, die 1 und die Eckenstanze sind von Marianne Design und wurden doppelt aufgeklebt, um mehr Tiefe zu erzeugen. Auch hier habe ich wieder mit kleinen, gestanzten Blümchen (Magnolia) dekoriert und den Spelli-Rand mit Liquid-Pearls betupft.

Besonders gut gefällt mir auch der Filmstreifen, ich habe ihn doppelt ausgestanzt und das untere Stück mit einem Graphmaster Marker eingefärbt. Auf einen Spruch habe ich diesmal verzichtet, den fand ich wegen der „1“ überflüssig – oder?

Magnolia Clover with Flower

Und nun wünsche ich dir einen schönen Tag und schicke dir viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Seifenblasen

Ich schenk dir eine Karte – diese Aktion läuft das ganze Jahr über bei den Stempelhühnern. Man stellt 3 Motive zur Auswahl, jemand sucht sich eines aus und stellt dann wiederum drei Motive zur Wahl usw. Und dann macht man mit dem gewählten Motiv eine Karte und schickt sie dem “Auswähler”. Ich habe u.a. den “Bubble Boy” von Penny Black angeboten, der auch prompt ausgewählt wurde und diese Karte ist damit entstanden:

Penny Black "Bubble Boy"

Diesmal habe ich eine ganz andere Gestaltung versucht, etwas offener und luftiger – ist es mir gelungen? Das tolle Herz von Marianne Design ziert den gepunkteten Hintergrund, und in einem Polaroid-Rahmen – ebenfalls Marianne Design – wurde der Spruch abgestempelt. Den finde ich übrigens total schön, weil er eigentlich immer und überall passt, also der Spruch 🙂

Penny Black "Bubble Boy"

Seit laaaanger Zeit habe ich mal wieder coloriert, meine Güte, ist mir das schwergefallen. Diesmal mit Promarkern auf Blending Card, anschließend wurden mit Polychromos noch die Feinheiten herausgearbeitet. Beim ausschneiden des kleinen Bengels hab ich mich dann doch schwer getan, hier und da ist es nicht ganz sauber und perfekt, aber ich übe ja noch 🙂

Penny Black "Bubble Boy"

Die Seifenblasen habe ich extra abgestempelt und dann separat angebracht, anschließend wurden sie noch mit etwas Stickles “Crystal” betupft. Die Blumen sind handmade und aus Die-Namics gemacht. Erst hatte ich gar keine Lust drauf, aber dank meiner lieben Lücki, die mich mit der Dekoration noch einmal umstimmen konnte 🙂 , gefallen sie mir ziemlich gut und ich überlege schon, ob ich das nicht generell so beibehalte.

Penny Black "Bubble Boy"

Ein wenig Gras ziert den unteren Rand und der Zaun (falls du ihn noch siehst) passte auch recht gut dazu, beides sind Stanzen von Magnolia. Der Empfängerin – die leider seeeehr lange auf ihre Karte warten musste – wird sie hoffentlich gefallen, das würde mich freuen.

Nun verabschiede ich mich und wünsche dir einen tollen Tag! Viele Grüße aus dem Papiertraumland.