Anleitung Double Pocket Card

Heute zeige ich dir eine gaaaanz einfache Karte, die du wahrscheinlich schon längst kennst und in hunderten Variationen gesehen hast, aber ich wollte sie schon immer mal machen und jetzt kann ich sie endlich von meiner To-Do-Liste streichen. Das ist sie (im Übrigen eine von ca. 50 Stück):

Double Pocket Card

Ich habe das wunderschöne Papier von Pion Design verwendet, es lässt sich prima falzen und sieht auch noch sehr schick aus. Verziert habe ich die Taschen mit einer Bordüre aus kraftfarbenem Cardstock, außerdem wurden alle Kanten mit Distress Ink “Vintage Photo” gewischt.

Double Pocket Card

In einer Tasche steckt ein TAG, welches ich – nach Auftragsvorgabe – mit einer Lokomotive bestempelt habe, in die andere Tasche kommt später noch ein Gutschein hinein.

Double Pocket Card

Kaum zu glauben, dass ich wirklich Jahre dafür gebraucht habe, diese Karte zu machen, dabei ist es wirklich sooo einfach! Aus diesem Grund habe ich direkt mal ein kleines Tutorial gefilmt, du wirst sehen, das geht ratz-fatz! 🙂

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Dankeskarte

Dies wird ein kurzer Post, denn ich habe nur ein kleines Dankeskärtchen zu zeigen, welches ich in ein Päckchen gelegt habe.

Begleitkarte Danke.

Die Karte wurde aus einem Reststück Papier gefertigt, diesmal kann sie auch nicht aufgeklappt werden, sondern wurde direkt auf der Rückseite beschriftet. Da mir der Stil der letzten Geburtstagskarten so gut gefallen hat, habe ich das Prinzip auch hier aufgegriffen und das Label von Tim Holtz sowie den Spruch als Hauptmotiv verwendet. Die gedeckten Farben des Papiers von K&Company passen gut zum SU Cardstock “Savanne”. Zwei Enamel Dots an die Seite, fertig war die Karte.

Dankeskarte, Karte Danke

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Mini Album Schulanfang

Ein “richtiges” Mini Album zum Schulanfang wurde gewünscht, diesmal mit Bindung und Cover aus Graupappe. Die Erstellung hat mir großen Spaß gemacht, verwendet habe ich das schöne Collection Pack von CartaBella “Boy Oh Boy” und – weil das allein nicht gereicht hätte, auch noch einige Bögen aus dem Set “Rough and Tumble”, ebenfalls von CartaBella.

Geschenk Einschulung, Fotoalbum Schule

Das Album fasst so einige Fotos in 10 x 15 cm bzw. 9 x 13 cm und natürlich ist auch noch genug Platz für kleinere Fotos oder Beschriftungen. Das Cover habe ich wieder recht schlicht gehalten, große Aufbauten sollen beim aufklappen und umblättern nicht stören. Das Foto auf der Frontseite ist dank Magnetclip wechselbar und im Innenteil sind wieder viele Klappen eingearbeitet, somit bleibt es auch beim zweiten oder dritten Mal anschauen noch interessant. Die Innenseiten sind aus Cardstock (StampinUp “Savanne”).

Mini Album Schule, School Geschenk Einschulung, Fotoalbum Schule

Der Auftraggeberin hat das Album sehr gut gefallen und ich lasse jetzt einfach wieder Bilder sprechen. Wenn du möchtest, dann kannst du dir das Album auch noch in Aktion in einem kleinen Filmchen anschauen, viel Spaß dabei!

Geschenk Einschulung, Fotoalbum Schule Fotoalbum handgemacht Geschenk Einschulung, Fotoalbum Schule Geschenk Einschulung, Fotoalbum Schule Geschenk Einschulung, Fotoalbum Schule Geschenk Einschulung, Fotoalbum Schule

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

Anleitung Shadow Box

Als ich die Shadow-Boxen auf der Kreativwelt bei LaBlanche gesehen hatte, musste ich sie einfach nachbauen. Leider fehlte mir ein einfaches Tutorial. Es gibt ja viele Anleitungen für diese Boxen, die meisten sind jedoch zu kompliziert oder eine Holzvariante. Ich habe gesucht und gesucht, mir selbst den Kopf zerbrochen und bin schließlich doch fündig geworden – ein kleines Video auf YouTube gab mir den richtigen Wink. Da ich nicht weiß, ob ich es jemals wiederfinde, habe ich selbst eine Anleitung erstellt und direkt ein Video dazu gemacht, welches ich heute gerne mit dir teilen möchte.

Shadow-Boxen sind einfach genial. Nach meiner heutigen Anleitung sind sie ganz einfach herzustellen und bei der Dekoration hat man vollkommen freie Hand. Man kann wunderbare Szenen abbilden oder alles ganz schlicht lassen oder sogar die Box vorne mit einer Folie abdecken und sie innen befüllen – da sind deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Ich habe mich entschieden, eine Advents Shadow-Box zu gestalten und das ist dabei herausgekommen:

Anleitung Shadow Box

Bei der Gestaltung habe mich richtig ausgetobt: Das kleine Auto von Hero Arts habe ich mehrfach abgestempelt und dann die einzelnen Teile mittels Paper-Piecing zusammen gesetzt. Eine “Schneelandschaft”, die Thinlits “Woodland” von Tim Holz, ein Haus von Magnolia und Handschuhe von StampinUp bilden das Grundgerüst. Perlen, ein kleines Rentier von Rossmann und der Schriftzug “Advent” aus meinem geliebten Alphabet von Alice im Wunderland sind kleine Akzente, die die Karte meiner Meinung nach “rund” machen.

Shadowbox Tutorial

Das Bäumchen von Marianne Design wird von den schönen Crealies-Schneeflocken gehalten, welche ich mit meinem Ballpen ein wenig in Form gebracht habe.

Schneeflocken von Crealies

Viel mehr gibt es eigentlich nicht zu schreiben. Hast du auch schon mal so eine Box gemacht? Welche Gestaltung fällt dir spontan ein? Ich bin gespannt auf deine Antwort und natürlich auch auf deine Meinung, ob dir mein heutiges Werk gefällt.

Nun verabschiede ich mich und schicke dir viele Grüße aus dem Papiertraumland.