Anleitung Criss-Cross-Box

Criss-Cross-Box

Mir geht es ganz oft so, dass ich mal eben ein kleines Goodie benötige, ein Mitbringsel oder einfach nur eine Kleinigkeit zusätzlich zu einem Geschenk. Deshalb habe ich heute mal eine Anleitung für eine kleine Criss-Cross-Box mitgebracht. Meine Anleitung ist universal , in meinem Beispiel haben vier Merci-Riegel Platz:einfache Criss-Cross-Box, Anleitung, Tutorial

Die Box ist ganz einfach zu machen und eignet sich gut als Mitbringsel oder Beigabe. Hübsch in Folie verpackt, sieht die kleine Box auf jeden Fall super aus. Die Grundanleitung habe ich dir hier in einer Skizze verlinkt. Du bist mit deinen Maßen völlig frei in der Gestaltung und letztendlich nur an die Größe deines Papiers gebunden.

So sieht eine Criss-Cross-Box als zugeschnittener Rohling immer aus:

Anleitung Criss-Cross-Box

Anleitung in Kurzform:

Der Cardstock besteht immer aus einem Maß, das durch 3 teilbar ist – Rücken, Vorderteil links und Vorderteil rechts. Zusätzlich benötigst du noch zwei Laschen, die als Maß die Tiefe des zu verpackenden Gegenstands haben.

Jetzt wird gefalzt: Zuerst falzt du deinen Cardstock auf der langen Seite so, dass drei gleiche Teile und 2 Laschen entstehen. Teil1 + Lasche, dann Teil2 + Lasche. Teil 3 bleibt dann übrig. Auf der kurzen Seite falzt du einmal, das Maß entspricht dabei der Tiefe der Box bzw. deinen zuvor gefalzten Laschen.

Dann werden die beiden Ecken links und rechts ausgehend vom Mittelstück entfernt. Da solltest du unbedingt drauf achten, dass du das Teil richtig herum in deinen Papierschneider legst, ich spreche aus Erfahrung. ;-)

Die unteren Laschen werden nur eingeschnitten, sie dienen als Klebelaschen.

Nun kannst du deine Box zusammenkleben und verzieren. Fertig!

Es ist wirklich nicht schwer und ich wüsste gerne von dir, ob du schon einmal so eine Box gemacht hast. Zeig sie mir doch mal, ich freue mich drauf. Für heute verabschiede ich mich und sende dir

viele Grüße aus dem Papiertraumland.

MerkenMerken

MerkenMerken

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*