Abschiedskarte für eine Kollegin

Mixed Media Abschiedskarte für eine Kollegin mit Tim Holtz Globe, Seam Binding und Shape Strips

Immer, wenn jemand auf mich zukommt und mich bittet, etwas für ihn zu basteln, freue ich mich sehr darüber. Es zeigt mir, dass meine Arbeiten geschätzt werden. Ein Ort um Aufträge zu bekommen, ist bei mir der Arbeitsplatz. So war es auch diesmal: Ein netter Kollege hat mich beauftragt, eine Abschiedskarte für eine Kollegin zu machen. Die Kollegin geht demnächst in Rente und liebt Reisen. Rente und Reisen? Ohje, wie soll ich das unter einen Hut bringen?

Zuerst dachte ich an eine ähnliche Machart der Ziehkarte, die ich für einen Kollegen gemacht hatte. Dann aber fiel mir der Globus von Tim Holtz ein, daraus kann man bestimmt was machen. Und so habe ich ihn als Vorlage für die Abschiedskarte verwendet. Das ist das Ergebnis:

Mixed Media Abschiedskarte für eine Kollegin mit Tim Holtz Globe, Seam Binding und Shape Strips

Wie immer ist alles irgendwie ganz anders geworden, als ich es mir vorgestellt hatte, trotzdem finde ich die Karte gelungen.

Wie hab ich es gemacht?

Zuerst habe ich Distress Inks in verschiedenen Blautönen auf ein rundes Stück Aquarellpapier von Hahnemühle* aufgetragen, es bildet die Ozeane im Hintergrund.  Danach habe ich den ausgestanzten Globus mit Distress Oxides eingefärbt. Dabei hilft einem die Farbenlehre sehr, denn mit Blau und Gelb entsteht ganz automatisch auch noch Grün – perfekt also für meinen Globus. Mit etwas Ground Espresso sieht es nun fast aus wie eine richtige Landkarte.

Mixed Media Abschiedskarte für eine Kollegin mit Tim Holtz Globe, Seam Binding und Shape Strips

Als nächstes habe ich die Pfeile ausgestanzt bzw. ausgeschnitten und zusammen mit den Tickets mit Distress Oxides* eingefärbt. Ich habe die Farben Peacock Feathers und Ground Espresso benutzt. Die “Mädchenfarbe” ist Worn Lipstick.

Eigentlich wollte ich später auch noch Wolken auf der Karte anbringen, die waren mir dann aber zu groß und daher zu dominant. Dafür gibt es ein kleines Flugzeug aus Holz, welches ebenfalls eingefärbt und distresst wurde.

Jetzt wurde es Zeit, den Hintergrund zu gestalten. Dafür habe ich ein Stück Aquarellpapier mit den gleichen Distress Oxides* eingefärbt, die ich bereits für den Globus und die Pfeile verwendet habe. Dann wurde noch ein wenig gestempelt.

Mixed Media Abschiedskarte für eine Kollegin mit Tim Holtz Globe, Seam Binding und Shape Strips

Anschließend habe ich etwas Gesso und Strukturpaste aufgetragen. Verwendet habe ich dafür die Modeling Paste von Prima Marketing* und die Stencil von Tim Holtz “Dot Fade”*.

Da mir die aufgetragene Struktur zu weiß war, habe ich etwas Worn Lipstick (Distress Oxide) mit einem Schwämmchen aufgetragen. Schon hatte sie den perfekt passenden Rosaton! :-)

Nun konnte die Karte zusammengesetzt werden. Für die Schleife habe ich das Tim Holtz Crinkle Band* verwendet, es ebenfalls eingefärbt und zu einer Doppelschleife gebunden (Die Anleitung für diese 10-Sekunden-Schleife findest du HIER.).

Mixed Media Abschiedskarte für eine Kollegin mit Tim Holtz Globe, Seam Binding und Shape Strips

Zum Schluss habe ich den Innenteil noch mit zwei Lagen Papier ausgestattet, einen Spruch und etwas Bling-Bling angebracht. Dann war es endlich vollbracht. Die Karte hat meinem Kollegen sehr gefallen. Er fand besonders gut, dass das Wort “Rente” nicht drauf war. :-)

Mein Making-of Video:

Dieses Mal habe ich es nicht vergessen und die Kamera mitlaufen lassen. Wenn du möchtest, kannst du dir die gesamte Gestaltung der Karte, die manchmal etwas chaotisch war, noch einmal im Video ansehen. Vielleicht hast du Lust, dich auch einmal an einer solchen Karte zu versuchen?

Ich verabschiede mich derweil, wünsche dir eine schöne Zeit. Im nächsten Beitrag geht es dann um “Die Lauscher”. Ich freue mich auf deinen Besuch.

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.


Verwendete Materialien:
Globus von Tim Holtz* – https://amzn.to/2O3cOV3
Modeling Paste (Prima Marketing)* – https://amzn.to/2ChWTxr
Stencil Tim Holtz “Dot Fade”* – https://amzn.to/2TEdJ46
Distress Oxide Inks* – https://amzn.to/2XW6gMA
Tim Holtz Crinkle Band* – https://amzn.to/2HiaSY9
Aquarellpapier Hahnemühle* – https://amzn.to/2O5KFMR

2 Kommentare

  1. Also wenn man Dir so zuschaut könnte man meinen, es geht alles so fix. Vielleicht geht es das bei Dir ja auch, ich brauche schon eine Ewigkeit, überhaupt zu entscheiden, was für eine Kartenform ich wähle und welche Farben und und und..
    Das Ergebnis ist wieder einmal phänomenal geworden Heike. Und super, wenn Du jemandem wie immer immer zeigst, wie Du das mit den HG so machst, das wäre mein nächstes Problem. Jetzt bin ich wieder am zweifeln, ob ich die Distress-Kissen doch noch brauche..
    Alles in allem eine wunderschöne Karte und ich bin echt froh, das ich Dich jetzt wieder regelmäßig “besuchen” kommen kann und Neues sehe.

    lg die hippe

    • Neeeee Conny, das ging nicht so schnell wie du vermutest. Das Video zeigt ja alles in 10 Minuten, gedauert hat es aber gute zwei Stunden. Ich denke, du solltest dir die Distress Inks bestellen, zumindest zwei oder drei. Man kann schon tolle Effekte damit zaubern… Hach, und danke für deine Lobeshymnen, ich freue mich wirklich, dass ich dich so begeistern kann. Ich gebe mir Mühe, dass das auch so bleibt. Liebe Grüße!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*