Alles auf Anfang im Papiertraumland

Nun ist es schon eine ganze Weile her, dass ich meinen Papiertraumland – Blog auf unbestimmte Zeit geschlossen habe. Jetzt bin ich wieder da und ich sehe deine Fragen schon genau vor mir:

  1. War es eine unüberlegte oder vorschnelle Entscheidung, den Blog zu schließen?
  2. Warum hast du dich jetzt anders entschieden?
  3. Was trug zu deiner Entscheidung eines neuen Blog-Starts bei?
  4. Was hat sich im Papiertraumland geändert?
  5. Worauf können wir Leser uns freuen?
  6. Wohin soll die Reise langfristig gehen?
  7. Und was möchtest du?

War es eine unüberlegte oder vorschnelle Entscheidung, den Blog zu schließen?

Nein, absolut nicht. Weder vorschnell noch unüberlegt. Ich wusste, dass ich etwas ändern muss, um weiterhin noch Freude am basteln und bloggen zu haben. Ich wusste jedoch damals nicht, WAS genau sich ändern muss. Mir war alles zuviel, angefangen bei den in meinen Augen immer gleichen Beiträgen mit den immer gleichen Fotos bis hin zu zum Design meines Blogs, es erschien mir langweilig. Es passte einfach nicht. Ich machte mir viele Gedanken, ich wollte “schneller” bloggen, aber auch das funktionierte irgendwie nicht. Da kann ich es auch gleich sein lassen. Ich drehte mich nur im Kreis. Darum habe ich – für dich über Nacht – beschlossen, den Blog bis auf Weiteres zu schließen. Ich habe die Weihnachtszeit genossen und erst im Januar wieder daran gedacht, neu anzufangen. Viele Konzepte, Notizen und auch etwas Geld waren nötig, um diesen Neustart zu ermöglichen, aber ich bin jetzt sehr froh darüber, dass ich es gewagt habe.

Warum hast du dich jetzt anders entschieden?

Wenn man eine Sache sehr viele Jahre lang mit Liebe und Hingabe macht, kann man sich meistens nicht so schnell davon lösen, obwohl man es in dem Moment, in dem man es tut, glaubt. Mir war von Anfang an klar, dass ich irgendwann wieder bloggen werde. Aber in welcher Form, das musste ich erst herausfinden. Mit etwas Mut und viel Hingabe habe ich nun ein neues Konzept entworfen, nach dem ich in Zukunft bloggen werde. Man muss nicht perfekt sein, aber man sollte das, was man tut, gerne machen. Und ich blogge einfach gerne. So einfach ist das manchmal.

Was trug zu deiner Entscheidung eines neuen Blog-Starts bei?

Ich habe über die Jahre so viel Mühe in den Blog gesteckt, dass ich einerseits dachte “das kannst du nicht aufgeben”, andererseits musste aber auch eine Entscheidung her, wie es weitergehen soll.

Ich habe mir dafür aufgeschrieben, was genau ich machen möchte und wie ich mir meinen neuen Blog vorstelle. Habe Skizzen meiner Homepage gemacht und nach entsprechenden Designs gesucht. Ich habe Mindmaps erstellt, neue Beitragsthemen gesucht und alles geordnet und strukturiert. Das hat seine Zeit gebraucht und war viel Arbeit. Aber dadurch wurde mir immer klarer, was ich will und was nicht. Und nun bin ich wieder da.

Was hat sich im Papiertraumland geändert?

Zuerst hat mein Blog ein komplett neues Outfit bekommen, das ist dir sicherlich gleich aufgefallen. Das Design gab es zwar nicht umsonst, aber dafür gefällt es mir sehr gut und ich kann alles so anpassen, wie ich möchte. Ganz ohne Programmierkenntnisse.

Die Startseite zeigt nun auch erstmals, was ich überhaupt mache und was es hier zu entdecken gibt. Eine Vorstellung meines Blogs habe ich dort auch platziert.

In der Seitenleiste (Sidebar) im Blog findest du wechselnde Umfragen zu verschiedenen Themen, die dir auch Aufschluss über meine weiteren Vorhaben geben können. Ich würde mich freuen, wenn du da einfach mal ein Häkchen setzt. Die Auswertung erfolgt immer im nachfolgenden Beitrag nach Schließung der Umfrage.

Die Anleitungsseite ist noch nicht ganz fertig. Ich bin dabei, diese neu zu erstellen, sie ist aber noch nicht vollständig. Da ich die meisten Tutorials als Videos hinterlegt hatte und diese alle auch auf  YouTube zu finden sind, sollte das (vorerst) kein großes Problem sein. Zukünftig soll es hier auch Anleitungen zum Download geben.

Weiterhin habe ich “Mixed Media” als eigenen Menüpunkt aufgenommen, auch wenn es noch nichts zu lesen gibt. Hier sollen zukünftig Beiträge über Farben, Pasten und alles rund um Mixed Media erscheinen.

Um meinen Blog finanziell ein wenig zu unterstützen, nehme ich an Affiliate-Programmen teil. Wenn du eines der verlinkten Produkte kaufst, erhalte ich eine klitzekleine Provision. Für dich ändert sich am Preis jedoch nichts. Ich verlinke grundsätzlich nur Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.

Worauf können wir Leser uns freuen?

Zuerst darfst du dich natürlich auf neue Beiträge freuen. :-) Ich weiß zwar noch nicht genau, wie oft ich posten werde (stressfrei bloggen), aber es wird eine hoffentlich bunte Mischung an Beiträgen geben. Ich habe mir bereis verschiedene Themen notiert, damit es hier nicht langweilig wird.

Weiterhin wird es ab April meine erste Blog-Aktion geben. Dort möchte ich mit allen, die sich für Mixed Media interessieren aber sich noch nicht so recht herangetraut haben, gemeinsam etwas gestalten. Was das ist und wie die Aktion abläuft, erfährst du schon jetzt auf meiner Infoseite. Ich halte die Aktion bewusst einfach, damit gerade Anfänger nicht überfordert werden und auch ich lerne dabei bestimmt noch etwas dazu. Du hast die Möglichkeit, ein Foto deines Kunstwerks hochzuladen und damit am monatlichen Gewinnspiel teilzunehmen. Ich hoffe, dass es dir und mir viel Spaß bringen wird.

Eine weitere Neuerung ist mein “Mixed Media Club”, ein kleines Forum, welches ich bald ins Leben rufen möchte. Es ist wirklich nur ganz klein und beschränkt sich auf den Mixed Media und Planer/Organizer Bereich. Hier können wir uns austauschen und jeder darf Fragen zu Farben, Pasten, Planern etc. stellen und Bilder seiner Werke, Ideen zur Hintergrundgestaltung etc. posten. Das dürfte besonders für diejenigen interessant sein, die nicht bei Facebook sind.

Und noch eine Neuerung findest du hier, das Thema “Planer & Organizer”. Das Themenfeld ist noch recht klein, in den nächsten Monaten sollen hier aber diverse Planer und Ideen zur Gestaltung und auch Freebies ihren Platz finden.

Wohin soll die Reise langfristig gehen?

Ich habe noch viele Ziele. Ich möchte meinen eigenen Shop eröffnen und meine Werke hier verkaufen. Dazu gehört natürlich auch, dass ich noch viel lernen und mich “künstlerisch” weiterentwickeln muss. Das wird noch einige Zeit dauern. Bis dahin werde ich meinen Etsy-Shop betreiben.

Ich möchte Informationen rund um unser tolles Hobby bereitstellen, Produkte testen und noch ein wenig mehr in die Welt der Planer & Organizer eintauchen. Ich glaube, dass man zB. Traveler´s Notebooks und Mixed Media / Stempeln ganz prima miteinander verbinden kann. Aber auch das muss ich erst lernen.

Ich bin selbst gespannt, wohin die Reise gehen wird und was mir auf dem Weg zu meinen Zielen noch alles einfallen wird.

Und was möchtest du als Leser meines Blogs?

Ja, was möchtest du hier in Zukunft lesen? Sag mir, ob dir etwas fehlt. Kritik ist jederzeit willkommen (Lob natürlich auch), nur so kann ich lernen. Wenn du also bestimmte Vorstellungen hast, die hier noch nirgendwo aufgeführt sind, dann verrate sie mir, ich bin gespannt und werde deine Wünsche nach Möglichkeit umsetzen. Das können Vorschläge für Beiträge sein oder für Tools, Hilfsmittel oder sogar ganze Themenbereiche. Schreib mir doch mal, was dich interessiert, nur so kann ich gezielt darüber schreiben.


So, das war zwar ein langer Beitrag, aber nun weißt du, was ich plane und was dich hier demnächst im Papiertraumland erwartet. Ich hoffe, du schaust gerne hier vorbei und wenn nicht, dann sag mir doch einfach wo es hakt. Ich danke dir.

Bis zum nächsten Beitrag, hab eine schöne Zeit und bleibe oder werde gesund.

Viele Grüße aus dem Papiertraumland,
Heike.

4 Kommentare

  1. Hach Heike, wie sehr freue ich mich, dass ich DICH endlich wieder als Blog-Runden-Anlaufpunkt habe. Ich bin echt schon sehr auf Deine neuen Kreationen gespannt. Natürlich “schlage” ich auch sehr gerne bei den alten Werken nach, habe ja schon ein wenig nachgebastelt.
    Wunderbar! Na dann mal HERZLICHES WILLKOMMEN IM BLOGGERLEBEN!

    lg die hippe

    • Liebe Conny, ganz herzlichen Dank! Es hat zwar ein wenig gedauert, aber jetzt habe ich wieder richtig Lust, kreativ zu sein und hoffe, dass es hier nicht langweilig wird. Bestimmt ist auch für dich etwas dabei, ich habe da schon das ein oder andere im Auge ;-) Liebe Grüße zurück!

  2. Hurraaaaa! Da isse wieder! Wie gut, daß ich Blogs, die schließen immer erstmal “zwischenparke”, um zu sehen, ob sich nicht doch mal wieder was tut, bevor ich sie endgültig lösche! :-)

    Es freut mich ungemein, wieder von dir lesen zu dürfen. Der kreativen Gemeinde hat dein Input definitiv gefehlt!

    Von mir gibt es auch Neues, aber dazu später mal mehr. ;-) Bis dahin: Fröhliches bloggen, eine tolle Zeit und noch mehr Inspirationen!

    Liebe Grüße
    Anka

    • Hallo Anka! Ich freue mich total, dass du dich freust und bin jetzt irgendwie gespannt, was es bei dir Neues gibt. Vielleicht schreibst du mir eine Mail? Ich schreibe dich mal an, das kann ich mir nicht entgehen lassen. Also dann – willkommen zurück und DANKE für die herzliche Begrüßung! GLG Heike

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*