Dreams – Karte mit Distress Inks Hintergrund

Karte mit Distress Inks Hintergrund und Stempel von Cats on Appletrees

Ich habe so viele Distress Inks daheim – kleine Kissen, große Kissen und auch noch Nachfüller. Bisher habe ich sie noch gar nicht so viel verwendet und deshalb dachte ich mir, ich versuche mal, eine Karte mit Distress Inks Hintergrund zu machen.

Mit den Distress Oxides habe ich das bereits öfter gemacht, allerdings eher mit der Methode Zufall, wie bei dieser Karte. Dieses Mal wurde der Hintergrund ganz banal gewischt und das ist das Endergebnis:

Karte mit Distress Inks Hintergrund und Stempel von Cats on Appletrees

Wie hab ich es gemacht?

Für den Distress Inks Hintergund habe ich folgende Farben verwendet und abwechselnd von oben nach unten auf einem Stück Aquarellpapier gewischt: Mermaid Lagoon, Chipped Sapphire, Abandoned Coral, Dried Marigold.

Anschließend habe ich etwas Wasser mit der Hand aufgetropft und sofort mit einem Küchentuch abgetupft, damit ein schöner Bokeh-Hintergundeffekt entsteht.

Karte mit Distress Inks Hintergrund und Stempel von Cats on Appletrees

Ich habe mich diesmal entschieden, nicht nur ein Hauptmotiv anzubringen, sondern einfach meine Blätterstempel von Cats on Appletrees zu verwenden, die ich übrigens sehr schön finde und die sich auch prima abstempeln lassen.

Coloriert habe ich sie mit den Distress Markern in den Farben Shabby Shutters und Lucky Clover. Das Ergebnis gefällt mir sehr gut, nur muss ich beim nächsten Versuch darauf achten, dass die Farbe nicht in den Hintergrund hineinläuft.

Stempel "Blatt" von Cats on Appletrees

Danach habe ich die Filmstreifen von Gummiapan und den Spruch “Dreams” aus dem Stempelset “Call Me Telephone” von Stamperia aufgestempelt und mit dem Fineliner einen Rand gescribbelt. Die Wolken sind aus der BigZ “Cloudy Days”, ich habe sie mit der Schere etwas kleiner geschnitten und die Ränder mit Mermaid Lagoon gewischt.

Zum Schluss wurden die Kanten mit Walnut Stain gewischt und Akzente mit weißem Gelstift gesetzt.  Nun kann sich die Karte auf den Weg machen, mal sehen, wer sie bekommt. Mixed Media Karte mit Stempel von Cats on Appletrees

Wenn du Interesse hast, dann schau mir dabei zu, wie eine Karte mit Distress Inks Hintergrund entsteht. Vielleicht möchtest du es auch mal probieren? Es ist wirklich nicht schwer und macht Spaß. :-)

Für heute verabschiede ich mich und wünsche dir einen sonnigen Tag. Im nächsten Beitrag zeige ich dir eine Explosionsbox zur Geburt. Ich hoffe, du schaust gerne wieder rein.

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

2 Kommentare

  1. Eine wundervolle Karte mit einer wunderbaren Technik! Die Wirkung ist echt immer wieder verblüffend, was die Kissenfarben so hergeben..
    Die Idee mit dem Tombow und dem aufge”klebten” Stempel ist ja krass, kannte ich bisher noch nicht.
    Danke für die schöne Inspiration Heike und ein paar ruhige, erholsame Osterfeiertage.

    lg die hippe

    • Hallo Conny! Tatsächlich? Das kanntest du nicht? Dabei ist der Kleber doch geradezu prädestiniert dafür. Er klebt ja nicht permanent, wenn man ihn erst trocknen lässt, daher: genial. :-) Ich danke dir für dein Lob und hoffe, dass auch du ein paar schöne Osterfeiertage hattest.
      Liebe Grüße zurück!

1 Trackback / Pingback

  1. Weihnachtskarten mit Lebkuchenmännern | Papiertraumland

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*