Karte zum 80. Geburtstag

Diese Karte zum 80. Geburtstag brauchte ich für meine Tante. Sie feierte am letzten Wochenende ihren runden Geburtstag und wir waren natürlich dabei. 80 Jahre – das ist schon eine stolze Zahl und wenn ich bedenke, dass sie geistig wie körperlich absolut fit ist, keine einzige Tablette braucht und jeden Tag einige Kilometer radelt oder spazieren geht – Wahnsinn!!!

Seit sie Rentnerin ist, hat sie das Reisen für sich entdeckt. Kein Wunder also, dass sie sich nur Geld wünscht. Deshalb habe ich eine besondere Kartenform gemacht, in der Platz für einen kleinen Umschlag ist. So sieht meine Karte von vorn aus:

Die Kartenform habe ich auf Pinterest entdeckt, ich nenne sie einfach “Doppelte Criss-Cross-Karte”. Dabei wird der obere und untere Teil der Karte wie eine Criss-Cross-Karte gestaltet. Durch die zweite Ebene bekommt man auf der Rückseite eine Tasche, in der man in TAG oder – wie in meinem Fall – einen Umschlag unterbringen kann.

Wie hab ich es gemacht?

Wenn du weißt, wie man eine Criss-Cross-Karte macht, dann reicht dir womöglich die Kurzanleitung, ansonsten werde ich auch noch ein Video für dich machen.

Kurzanleitung:

Zuerst benötigst du zwei Stücke Cardstock, die du jeweils so falzt, dass 3 gleiche Teile entstehen, ich schreibe dir mal meine Maße auf:

  • CS1: 6″ x 11 1/4 Falzen bei 3 3/4 und 7 1/2
  • CS2: 3 1/2 x 11 1/2 Falzen bei 3 7/8 und 7 3/4

Bei beiden CS benötigen wir nun noch eine Markierung, damit wir wissen, wo genau wir die Seiten abschneiden müssen:

  • CS1: auf der kurzen Seite bei jeweils 3 1/2
  • CS2: auf der kurzen Seite bei jeweils 1 1/4

Jetzt kannst du beide Karten zuschneiden und erhältst so die Form von zwei Karten.

Nachdem du deinen ersten CS mit Designpapier beklebt hast, kannst du nun CS2 um deinen ersten Rohling herum legen und alles befestigen. Mach das am besten so, dass du die Teile nur am Rand festklebst, damit du auch überall Taschen erhältst. Danach kannst du die Karte nach Lust und Laune verzieren.

Das war die Anleitung in Kürze. Ein Video werde ich in nächster Zeit noch auf YouTube einstellen, damit du alles im Detail verfolgen kannst.

Karte zum 80. Geburtstag

Auf der Rückseite der Karte findet man nun die Tasche, in der ein kleiner Umschlag für das Geld steckt. Die Lasche kann hinter dem kleinen Schild eingesteckt werden, so benötigt man keinen extra Verschluss für den Umschlag.

Karte zum 80. Geburtstag, Geldgeschenk

Auf der Vorderseite ist Dank der Criss-Cross-Laschen genug Platz, um das ein oder andere TAG einzustecken. Ich habe mittig den Spruch “Herzlichen Glückwunsch zum Schlüpftag” auf ein rundes TAG gestempelt. Ein paar Schmetterlinge, eine kleine Uhr und Rosette sind meine Dekoration.

Karte zum 80. Geburtstag, Geldgeschenk

Platz für die persönlichen Wünsche ist dann auf dem großen TAG, das oben eingesteckt werden kann.

Meiner Tante hat die Karte (und besonders der Inhalt) sehr gut gefallen und ich muss sagen, dass es wirklich Spaß macht, diese Karte zu basteln. Ich hoffe, dass ich das Video dazu in den nächsten Tagen fertig habe.

Das war es schon wieder für heute. Bis zum nächsten Mal, dann zeige ich dir ein Mini Album der etwas anderen Art.

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.

1 Kommentar

  1. Hach…. wie Du wieder die Papierchen so toll miteinander kombinierst..
    Das sieht edel und richtig stimmig aus. Gefällt mir wieder so richtig gut.
    Die Form an sich bietet sich für diese Art Geld-verschenken ja auch super gut an.

    lg die hippe

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*