Auf dieser Seite geht es um weiteres Bastelzubehör. Genauer gesagt: Um Tools, die ich mit meinem heutigen Kenntnisstand nicht kaufen würde. Damals musste ich sie natürlich unbedingt haben, entweder weil es gerade einen großen Hype um diese Sachen gab oder weil ich einfach im Kaufrausch war und mir die schönsten Dinge ausmalte, die ich dann doch nie verwirklicht habe.

Mit der Zeit bin ich umsichtiger geworden. Ich überlege wirklich lange, bevor ich mir ein neues Tool zulege. Es ist nicht nur das Geld, was man verplempert, es ist mittlerweile auch ein Platzproblem.

Wenn du der Versuchung nur schwer widerstehen kannst

Dieses “Problem” kenne ich auch. Eine kleine Hilfestellung kann ich dir trotzdem geben: Stelle doch mal folgende Fragen an dich selbst, bevor du dir ein neues Bastelwerkzeug kaufst:

  • Wofür brauchst du es konkret?
  • Wie oft wirst du es wirklich benutzen?
  • Gibt es eine günstige Alternative, die genauso gut ist? Selber machen?
  • Nenne mindestens zwei Dinge, die du damit herstellen/ machen kannst.

Es wird immer Tools geben, von denen du anfangs begeistert bist. Die Hersteller geben sich alle Mühe, uns regelmäßig zum Kauf zu verführen.

Ich weiß nicht, ob das Bastelzubehör, was ich dir jetzt nenne, für dich genauso minderwertig oder nutzlos ist wie für mich. Es kann auch ganz anders sein. Wohlgemerkt: Hier handelt es sich um meine ganz persönliche Meinung.

5 Tools, die ich nicht heute mehr kaufen würde

Fotoausstanzer von WRMK

Der WRMK Picture Punch (Quelle: craftonline.com.au)

Diesen Stanzer wollte ich unbedingt für Project Life Alben nutzen, weil er alles in 3 x 4 Inch ausstanzt. Er funktionierte anfangs auch sehr gut. Schon bald aber ließ die Schärfe der Schneiden deutlich nach.

Die Fotos und auch ganz normaler Cardstock fransten aus oder wurden teilweise überhaupt nicht geschnitten. Leider verhalfen dem Stanzer auch zig Versuche mit Alufolie nicht mehr zu gewünschter Schärfe. Ich habe das Teil entsorgt.

Das Envelope Punch Board für Umschläge und Verpackungen

Ja, genau das. Ich höre dein Veto bereits: “Waaas??? Das wird doch immer so beworben und es soll sooo toll sein???” Ja, das mag für andere Leute gelten, ich nutze es überhaupt nicht.

Für Verpackungen nehme ich mein Martha Stewart Falzbrett und Umschläge für gängige Kartengrößen kaufe ich lieber, anstatt sie mir jedes Mal zu erstellen. Dazu habe ich schlicht und einfach keine Lust. Ich finde das “große” Stanz- und Falzbrett daher für mich sinnlos. PS: Das Mini Envelope Punch Board gehört jedoch zu meinen Lieblingstools.

Die Cinch Bindemaschine

Die Cinch 2 (Quelle: papelmania.com.mx)

Das Teil ist groß und schwer, noch dazu recht unhandlich. Ich verwende es fast nie, da ich meine Alben stets mit eigener Bindung aus Cardstock mache.

Ich habe es – im Gegensatz zur Bind-it-all – nicht hinbekommen, die Ringe so zu schließen, dass sie wirklich rund sind. Nach X Versuchen war Schluss mit lustig und das Teil wurde wieder verkauft.

Das Scor-Pal in CM (Metrisch)

5 Tools die ich nicht mehr kaufen würdeEs macht mich verrückt, dass ich keine “krummen” Maße wie zB. 7,6cm verwenden kann. Dabei kann das Falzbrett eigentlich gar nichts dafür, es ist unser Metrisches System, was die Sache so kompliziert macht. Deshalb bastele ich fast alles in Inch.

Bei diesem Falzbrett gibt es meist nur eine Falzrille pro Zentimeter und die ist auch noch ziemlich dick – mir reicht das leider nicht. In meinem Beitrag zu Falzbrettern nenne ich dir gute Alternativen zum Scor-Pal.

Martha Stewart “Punch all over the Page”

Das ist ein ziemlich großer Handstanzer, mit dem man überall auf dem Papier stanzen kann, nicht nur am Rand. Das Teil funktioniert einwandfrei und wenn es richtig angewendet wird, ist das Muster wunderschön.

Aber es regt mich wirklich auf, dass ich einfach nicht weiß, WO genau ich das Muster anlegen muss, um ein gleichmäßig schönes Ergebnis zu erhalten. Ich habe keine Lust, jedes Mal nach einem Video zu suchen, nur weil ich etwas stanzen möchte. Ich benutze das Teil mittlerweile gar nicht mehr und werde es demnächst verkaufen.

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦

Kennst du solche Fehlkäufe auch? Schreibe mir doch mal, ob es dir genauso geht. Was war deine schlechteste Anschaffung? Ich bin sehr gespannt!

Viele Grüße aus dem Papiertraumland.


Weiterführende Beiträge:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*